NASCAR - Zweite Saison-Pole für Hamlin

Pocono-Spezialist peilt fünften Sieg an

Denny Hamlin ist der dritte Fahrer, der in dieser Sprint-Cup-Saison zum zweiten Mal auf Pole steht. Mit Streckenrekord fuhr Hamlin zu seiner 19. Pole Position.
von

Motorsport-Magazin.com - Denny Hamlin holte mit einem neuen Streckenrekord die Pole auf dem Pocono Raceway. Damit steht Hamlin beim 14. Saisonlauf der Sprint-Cup-Serie zum zweiten Mal in dieser Saison auf dem besten Startplatz. Hamlin gewann in der Saison 2006 beide Pocono-Rennen nach dominanter Vorstellung von der Pole aus. Bei seinem zweiten Sieg hatte der Gibbs-Pilot 151 von 200 Rennrunden das Feld angeführt. In den Jahren 2009 und 2010 erzielte Hamlin zwei weitere Erfolge auf dem Tri-Oval.

Training: Brian Vickers mit Fabelzeit der Schnellste

Brian Vickers war im Training schnell - Foto: NASCAR

Im Freien Training war Brian Vickers im Waltrip-Toyota der schnellste Fahrer. Auf seiner schnellsten Runde bewältigte Vickers das 2,5 Meilen lange Tri-Oval in 49.764 Sekunden. Damit war er schneller als Jimmie Johnson im August 2013, als ein neuer Qualifying-Rekord aufgestellt wurde. Zweiter wurde Brad Keselowski im Penske-Ford vor den beiden Stewart-Haas-Piloten Kevin Harvick und Kurt Busch. Johnson, der im letzten Jahr in beiden Pocono-Rennen von der Pole Position startete wurde Fünfter.

Q1: Vickers legt erneut eine Bestzeit vor

Harvick legte gleich zu Beginn der ersten Session die Bestzeit vor. Dann kam Vickers und bestätigte seine Trainingsform mit der schnellsten Runde. Nach 19 von 24 Minuten fehlten mit Kasey Kahne und Matt Kenseth zwei Top-Fahrer in der Top-24. Kahne hatte bereits drei Runde absolviert, während der Rest des Feldes erst eine gezeitete Runde zu verzeichnen hatte. Vickers Zeit hatte auch am Ende der ersten Runde Bestand. Zweiter wurde Kurt Busch vor Jeff Gordon und Johnson. Kahne und Kenseth konnten sich nich tmehr verbessern und waren die ersten prominenten Opfer des Knock-Out-Qualifying. Während auch Ricky Stenhouse Junior zu langsam war, konnte seine Freundin Danica Patrick ein Top-10-Resultat erzielen. Da nur 43 Fahrer gemeldet hatten, gab es wie in der Vorwoche keinen Go-homer.

Q2: Kurt Busch mit neuem Streckenrekord

Keselowski eröffnete die zweite Qualifikations-Runde mit einem neuen Streckenrekord. Nach sechs Minuten war Kurt Busch mit einer Zeit von 49.700 Sekunden noch schneller auf dem 2,5 Meilen-Oval unterwegs. Nachdem alle Fahrer einen Runde gedreht hatten, lag Johnson nur auf Rang 20. Nach zwölf Minuten hatte sich an der Spitze nichts geändert. Kurt Busch war erster vor Keselowski und Kyle Busch. Greg Biffle, Ryan Newman, Patrick, Martin Truex Junior, Jamie McMurray, Clint Bowyer und auch Titelverteidiger Johnson schafften nicht den Sprung in das dritte Segment.

Q3: Denny Hamlin war mit Abstand der Schnellste

Denny Hamlin gewinnt den Pole-Award - Foto: NASCAR

Sieben Polesetter der laufenden Saison waren unter den verbliebenen zwölf Fahrern. Darunter Keselowski und Harvick, die bereits zwei Pole-Awards gewonnen hatten. Keselowskis Teamkollege Joey Logano führte nur kurz die Zeitenliste an, denn Harvick war anschließend wesentlich schneller. Dann kam Denny Hamlin und verbesserte den Streckenrekord in Pocono ein weiteres Mal. Hamlin fuhr auf dem Superspeedway eine Zeit von 49.610 Sekunden. Diese Superrunde konnte kein Fahrer toppen. Damit ist Hamlin der dritte Fahrer, der zum zweiten Mal in dieser Saison von der Pole aus startet. Auch Keselowski biss sich die Zähne an dieser Zeit aus und wurde hinter Kurt Busch Dritter. Kurt Busch startet zum ersten Mal in diesem Jahr aus der ersten Reihe.

Platz vier ging an Harvick vor Gordon und Kyle Busch. In der vierten Reihe stehen Logano und Dale Earnhardt Junior. Vickers wurde Neunter und Carl Edwards, Austin Dillon als schnellster Rookie sowie Tony Stewart komplettieren die Top-12. Kahne und Johnson hatten im letzten Jahr die beiden Pocono-Rennen gewonnen. Gordon ist mit sechs Siegen der erfolgreichste Fahrer auf dem Tri-Oval. Der Start zum 14. Saisonrennen erfolgt am Sonntag um 19:20 MESZ.

14. Lauf: Pocono 400
Pocono Raceway, Long Pond, PA
Startaufstellung (Top-12/Q3)

1. Denny Hamlin (Toyota) Joe Gibbs Racing, Pole Position, 49.610 Sekunden
2. Kurt Busch (Chevrolet) Stewart-Haas Racing
3. Brad Keselowski (Ford) Team Penske, xx Punkte
4. Kevin Harvick (Chevrolet) Stewart-Haas Racing
5. Jeff Gordon (Chevrolet) Hendrick Motorsports
6. Kyle Busch (Toyota) Joe Gibbs Racing
7. Joey Logano (Ford) Team Penske
8. Dale Earnhardt Jr. (Chevrolet) Hendrick Motorsports
9. Brian Vickers (Toyota) Michael Waltrip Racing
10. Carl Edwards (Ford) Roush Fenway Racing
11. Austin Dillon (Chevrolet) Richard Childress Racing
12. Tony Stewart (Chevrolet) Stewart-Haas Racing


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x