NASCAR - Champion Keselowski schafft erste Saison-Pole

Comeback für Shepherd mit 71 Jahren

Titelverteidiger Brad Keselowski war auf dem New Hampshire Motor Speedway der schnellste Fahrer und steht damit zum ersten Mal in dieser Saison auf Pole.
von

Motorsport-Magazin.com - Auf der "Magic Mile" in Loudon beginnt am Sonntag die zweite Saisonhälfte. Champion Brad Keselowski gewann in seinem Penske-Ford das Qualifying auf dem New Hampshire Motor Speedway und erzielte seine erste Saison-Pole. Kaum zu glauben, aber es war erst die dritte Bestzeit für Keselowski in seinem 144. Sprint-Cup-Rennen. Die erste Pole seiner Karriere holte er in der Saison 2010 ebenfalls auf dem Meilen-Oval in Loudon. Im September 2011 wurde der Penske-Pilot hinter Tony Stewart Zweiter und erzielte damit sein bisher bestes Ergebnis in Loudon.

Kyle Busch ist der beste Qualifyer der Saison

Kyle Busch ist im Qualifying immer vorne dabei - Foto: NASCAR

Kyle Busch stellte gleich bei seiner ersten gezeiteten Runde einen neuen Streckenrekord auf, den er anschließend noch auf 28.056 Sekunden verbesserte. Insgesamt unterboten zehn Fahrer den alten Qualifying-Rekord von Ryan Newman aus der Saison 2011. Hinter Keselowski, der auch im Training der schnellste Fahrer war, wurde Tabellenführer Jimmie Johnson im Hendrick-Chevrolet Zweiter mit nur vier Tausendstel Rückstand.

In der zweiten Startreihe stehen Kurt Busch und Johnsons Teamkollege Dale Earnhardt Junior. Kurt Busch ist momentan in Top-Form und schaffte am letzten Wochenende zum ersten Mal den Sprung in die Top-10 der Gesamtwertung. Kyle Busch, der lange in Führung lag, wurde noch bis auf Rang fünf durchgereicht. Für den jüngeren Busch-Bruder war es die neunte Top-10-Platzierung in Folge.

Auch die beiden anderen Hendrick-Fahrer Jeff Gordon und Kasey Kahne schafften mit Platz sechs und Rang neun den Sprung in die Top-10 der Startaufstellung. Denny Hamlin, der das letzte Rennen auf der "Magic Mile" gewinnen konnte, startet von Position acht. Jeff Burton zeigte sein bestes Qualifying in diesem Jahr und geht von Rang zehn in das Rennen über 301 Runden.

Morgan Shepherd: Comeback mit 71 Jahren

Morgan Shepherd ist wieder dabei - Foto: NASCAR

Der vierfache Sprint-Cup-Sieger Morgan Shepherd tauchte völlig überraschend in der Entry List für Loudon auf. Der mittlerweile 71-jährige startet am Sonntag vom 42. Platz. Sein letztes Rennen hatte Shepherd in der Saison 2006 ebenfalls auf dieser Strecke bestritten.

Zuletzt standen zehn verschiedene Fahrer in der Victory Lane des New Hampshire Motor Speedways. Mit vier Siegen ist Burton der erfolgreichste aktive Fahrer auf dem 1,058 Meilen langen Oval. Gordon, Newman, Stewart, Johnson und Kurt Busch konnten bisher drei Siege erringen.

Camping World RV Sales 301
New Hampshire Motor Speedway
Qualifying (Top-10)

1. Brad Keselowski (Ford) Penske Racing, 28.022 (Sekunden)
2. Jimmie Johnson (Chevrolet) Hendrick Motorsports, 28.026
3. Kurt Busch (Chevrolet) Furniture Row Racing, 28.040
4. Dale Earnhardt Jr. (Chevrolet) Hendrick Motorsports, 28.050
5. Kyle Busch (Toyota) Joe Gibbs Racing, 28.056
6. Jeff Gordon (Chevrolet) Hendrick Motorsports, 28.104
7. Carl Edwards (Ford) Roush Fenway Racing, 28.112
8. Denny Hamlin (Toyota) Joe Gibbs Racing, 28.113
9. Kasey Kahne (Chevrolet) Hendrick Motorsports, 28.144
10. Jeff Burton (Chevrolet) Richard Childress Racing, 28.162


Weitere Inhalte:

Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x