NASCAR - Die NASCAR-Saison startet am Wochenende

Champion Brad Keselowski ist nicht dabei

Die NASCAR-Saison 2013 beginnt mit dem "Sprint Unlimited at Daytona". Brad Keselowski, der Champion der letzten Saison, ist nicht startberechtigt.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Saisonauftakt für die NASCAR-Piloten beginnt an diesem Wochenende in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit dem "Sprint Unlimited at Daytona". Es geht zwar noch nicht um Meisterschaftspunkte, aber stattliche Preisgelder warten auf die Teilnehmer.

Neue Regeln und neue Fahrzeuge

In diesem Jahr wechselte nicht nur der Titelsponsor, sondern erneut auch das Format. Wie in früheren Zeiten sind nur die Pole-Sitter der vergangenen Saison, sowie alle früheren Rennsieger startberechtigt. Insgesamt umfasst das Teilnehmerfeld 19 Piloten, da mit Bill Elliott, Terry Labonte und A.J. Allmendinger drei Fahrer auf ihre Startberechtigung verzichteten.

Ausgerechnet Brad Keselowski wird beim Saisonstart fehlen, da der Champion der letzten Saison kein Mal die Pole Position bei seiner ersten Meisterschaft erzielen konnte. Die Fans bestimmen per Voting über die Regularien des Rennens und bekommen gleichzeitig die neuen Fahrzeuge der drei Hersteller mit der Bezeichnung "Gen-6" zu sehen.

Teilnehmer: Sprint Unlimited at Datytona
Daytona International Speedway

#55 Mark Martin (4 Poles)
#5 Kasey Kahne (4 Poles)
#48 Jimmie Johnson (4 Poles)
#16 Greg Biffle (3 Poles)
#11 Denny Hamlin (3 Poles)
#22 Joey Logano (2 Poles)
#43 Aric Almirola (2 Poles)
#42 Juan Pablo Montoya (2 Poles)
#18 Kyle Busch (2 Poles)
#24 Jeff Gordon (2 Poles)
#99 Carl Edwards (1 Pole)
#56 Martin Truex Jr. (1 Pole)
#9 Marcos Ambrose (1 Pole)
#20 Matt Kenseth (1 Pole)
#14 Tony Stewart (1 Pole)
#88 Dale Earnhardt Jr. (1 Pole)
#78 Kurt Busch (Sieger 2011)
#29 Kevin Harvick (Sieger 2009/2010)
#32 Ken Schrader (Sieger 1989/1990)


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x