NASCAR - Tony Stewart holt Atlanta-Pole

Startplatz 23 für Danica Patrick

Titelverteidiger Tony Stewart holte auf dem Atlanta Motor Speedway die erste Pole in dieser Saison. Zweiter wurde Tabellenführer Greg Biffle.
von

Motorsport-Magazin.com - Zum 14. Mal in seiner Karriere steht Tony Stewart bei einem Sprint-Cup-Rennen auf der Pole. Mit der Startnummer 14 fuhr Stewart die schnellste Runde beim Qualifying zum 25. Saisonlauf auf dem Atlanta Motor Speedway. Es war die erste Bestzeit für den Chevrolet-Piloten und amtierenden Champion in dieser Saison. Auf dem 1,54 Meilen langen Quad-Oval konnte Stewart in der Saison 2002 und 2006 bereits zwei Siege einfahren.

14. Pole für die Startnummer 14

Tony Stewart und Matt Kenseth sprachen über Bristol - Foto: NASCAR

Neben Stewart steht Tabellenführer Greg Biffle ebenfalls in der ersten Reihe. Kyle Busch und Matt Kenseth folgen direkt dahinter. Startplatz fünf ging an den schnellsten Hendrick-Piloten Jeff Gordon vor Oldtimer Mark Martin, der wieder das Steuer der Nummer 55 übernahm. Denny Hamlin, der Sieger vom letzten Wochenende, belegte den siebten Rang vor Jimmie Johnson. Die Top-10 komplettieren Joey Logano und Marcos Ambrose.

Damit stehen alle drei Gibbs-Toyota mit Kyle Busch, Hamlin und Logano in der Top-10. Die beiden Chase-Kandidaten Kasey Kahne und Carl Edwards stehen gemeinsam in der sechsten Reihe. Ryan Newman belegte den 17. Rang und Paul Menard startet daneben aus der neunten Reihe. Der Trainingschnellste Martin Truex Junior fuhr als letzter Starter auf das Oval und enttäuschte mit Platz 28. Dafür unterschrieb er kurz vor dem Qualifying einen neuen Vertrag bei Michael Waltrip Racing bis Ende 2015.

Danica Patrick machte ihr bisher bestes Qualifying

Danica Patrick steigert sich - Foto: NASCAR

Nur Brad Keselowski, Kevin Harvick und Dale Earnhardt Junior kamen nicht in die Top-20. Danica Patrick erzielte bei ihrem fünften Sprint-Cup-Start in diesem Jahr mit Position 23 ihr bisher bestes Resultat.

Sam Hornish Junior erreichte mit Platz 15 sein bestes Resultat beim siebten Einsatz für Penske Racing. David Stremme schaffte das Kunststück zum dritten Mal in Folge von Rang 31 in ein Rennen zu gehen. Michael McDowell, Mike Bliss und die beiden Rookies Josh Wise sowie Stephen Leicht konnten sich nicht für das Nachtrennen am Sonntag qualifizieren.

AdvoCare 500
Atlanta Motor Speedway
Die ersten fünf Startreihen:

1. Tony Stewart (Chevrolet), 29.787 Sekunden
2. Greg Biffle (Ford), -0.076 (Rückstand)
3. Kyle Busch (Toyota), -0.101
4. Matt Kenseth (Ford), -0.129
5. Jeff Gordon (Chevrolet), -0.131
6. Mark Martin (Toyota), -0.143
7. Denny Hamlin (Toyota), -0.145
8. Jimmie Johnson (Chevrolet), -0.158
9. Joey Logano (Toyota), -0.167
10. Marcos Ambrose (Ford), -0.172


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x