MX/SX - Roczen gewinnt in Oakland

Sieg und Führung

Red Bull KTM Werksfahrer Ken Roczen holt sich bei der Supercross West 250 SX Series in Oaklands O. Co Coliseum seinen ersten Sieg der Saison.

Motorsport-Magazin.com - Ken Roczens Teamkollege Ryan Dungey schafft es im vierten Saisonrennen zum zweiten Mal auf das Podium und wurde Dritter. Bereits im Training am Samstagnachmittag war Roczen der Schnellste und gewann seinen Heat souverän; es war der bereits vierte Vorlaufsieg in Folge. Auch im abendlichen Hauptrennen startete der deutsche Teenager gut und lag in der ersten Kurve an dritter Position. Schon nach kurzer Zeit überholte er KTM Fahrer Joey Savatgy und sicherte sich bereits im ersten Umlauf den zweiten Platz. Dann begann er die Lücke zum Führenden Cole Seely auf seiner KTM 250 SX-F zu schließen. Kurz vor dem Zielsprung unterlief Roczen aber ein kleiner Fehler, er landete auf der Streckenbegrenzung, konnte sich aber auf dem Bike halten und Platz zwei verteidigen.

Glücklicherweise konnte ich mich auf dem Bike halten und am Ende noch gewinnen
Ken Roczen

"Ich habe das Rennen mit dem Missgeschick beim Zielsprung beinahe vergeigt", meinte Roczen. "Glücklicherweise konnte ich mich auf dem Bike halten und am Ende noch gewinnen." Von da an fuhr der Thüringer fehlerlos und schloss immer weiter zu Seely auf. Bei noch drei zu fahrenden Runden übernahm er die Spitze und gab diese bis Rennende auch nicht mehr ab. Mit seinem ersten Sieg in dieser Saison nahm Roczen auch Eli Tomac die Führung in der Weltmeisterschaft ab. Beim nächsten Rennen in Anaheim startet er somit mit der begehrten roten Startnummer.

450 SX Class

Red Bull KTM Werksfahrer Dungey steuerte seine KTM 450 SX-F in der vierten Runde der Supercross Series nach dem anfänglichen Massencrash von weit hinten im Feld ebenfalls auf das Podium und belegte Rang drei in der 450 SX Class. Dungeys Speed war für die Zuschauer in Oakland augenscheinlich und seine Entschlossenheit, sich wieder an die vorderen Plätze heranzukämpfen, bescherte ihm schließlich den Platz auf dem Treppchen. Nach vier gefahrenen Rennen belegt Dungey nun den vierten Rang in der Gesamtwertung.

Ergebnis 250 SX Class Oakland

1. Ken Roczen (D), KTM, 14:10.389
2. Cole Seely (USA), Honda, +5.596
3. Jason Anderson (USA), Suzuki, +19.034
4. Martin Davalos (USA), Kawasaki, +22.545
5. Malcolm Stewart (USA), KTM, +29.461

Meisterschaftsstand 250 SX Class nach 4 von 8 Runden

1. Ken Roczen, 91 Punkte
2. Cole Seely, 80
3. Eli Tomac (USA), Honda, 76
4. Zach Osborne (USA), Honda, 58
5. Jason Anderson, 52

Ergebnis 450 SX Class Oakland

1. Ryan Villopoto (USA), Kawasaki, 18:56.872
2. Davi Millsaps (USA), Suzuki, +10.197
3. Ryan Dungey (USA), KTM, +13.040
4. Trey Canard (USA), Honda, +22.297
5. Mike Alessi (USA), Suzuki, +32.353

Meisterschaftsstand 450 SX Class nach 4 von 17 Runden

1. Davi Millsaps, 85 Punkte
2. Trey Canard, 78
3. Ryan Villopoto, 77
4. Ryan Dungey, 68
5. Chad Reed (USA), Honda, 65


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x