MX/SX - Supercross-Finale in Dortmund

Megaevent zum Jubiläum

Am kommenden Wochenende (11. bis 13. Januar 2013) startet das 30. ADAC Supercross Dortmund.

Motorsport-Magazin.com - Die Zuschauer dürfen sich bei der Jubiläumsausgabe des Megaevents auf ein prall gefülltes Programm aus spannender Rennaction und einem einzigartigen Showprogramm freuen. Für letzteres zeichnet die internationale Elite der Zweiradartisten verantwortlich, die beim Red Bull Freestyle die ehrwürdige Westfalenhalle zum Beben bringen. Tickets für den Auftaktabend am Freitag und den Familientag am Sonntag sind ab 35 Euro an den Tageskassen erhältlich. Die Veranstaltung am Samstag ist bereits restlos ausverkauft.

In der Supercross-Königsklasse SX1 gehen in Dortmund erneut mehr als 40 Topfahrer aus der ganzen Welt an den Start. Auf dem Programm steht nicht nur die Entscheidung um den ADAC SX-Cup, der beliebten Winterserie mit Events in Stuttgart, Chemnitz, München und Dortmund, sondern auch die Suche nach dem neuen 'König von Dortmund‘ – dem erfolgreichsten Crosser aller drei Veranstaltungstage in der westfälischen Metropole. Der Sieger erhält einen nagelneuen Suzuki Swift im Wert von mehr als 14.000 Euro. Grund genug, sich auf der Rennpiste ordentlich ins Zeug zu legen.

Erfolgreichster Pilot der Wintersaison war bislang Florent Richier aus Frankreich, der für das Team KTM Sarholz an den Start geht. Mit einem Sieg, zwei zweiten und drei dritten Plätzen führt er das Tableau mit 113 Punkten deutlich an. Der zweitplatzierte US-Amerikaner Tyler Bowers (Monster Energy Kawasaki Elf Pfeil) ist in Dortmund nicht am Start, so dass ein Lokalmatador aus Deutschland der ärgste Verfolger von Richier ist. Dennis Ullrich (Team KTM Sarholz) hat mit einem Sieg in Chemnitz und einem dritten Platz in Stuttgart unter Beweis gestellt, dass er in Topform ist. Allerdings ist der Rückstand auf seinen Teamgefährten beachtlich, so dass das Ziel des 19-Jährigen aus Lauingen an der Donau sein muss, Platz zwei zu sichern und in der Dortmund-eigenen Wertung möglichst ein Wörtchen mitzureden. Angeheizt von den beiden Streckensprechern Thomas Deitenbach und Sven Schreiber entwickelt sich die Westfalenhalle bekanntlich zu einem wahren Hexenkessel, wenn deutsche Teilnehmer im Finale stehen.

Ohne einen Ausfall hat Boris Maillard die SX2-Titelverteidigung so gut wie in der Tasche - Foto: Thorsten Horn

In der SX2-Klasse bietet sich ein ähnliches Bild: Der Franzose Boris Maillard hat in der Tabelle des SX-Cups einen deutlichen Vorsprung und kann fast nur durch einen Ausfall am Siegen gehindert werden. Aber auch hier geht es nicht nur um den Cup-Sieg. Auch der stärkste SX2-Pilot aller der Veranstaltungstage wird gekürt; und auch der Titel 'Prinz von Dortmund‘ ist mit einem Motorrad aus dem Hause Husqvarna im Wert von 6.690 Euro hoch dotiert. Die ambitionierten Nachwuchs-Crosser werden also auch in der SX2-Wertung alles daran setzen, am Ende ganz oben zu stehen, um am Familien-Sonntag ihren Preis im Empfang zu nehmen.

Der bestplatzierte Deutsche und SX-Cup-Vizechampion des Vorjahres, Dominique Thury (Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil), ist aktuell Vierter im Klassement. Bislang war der 20-Jährige aus Bad Schlema in Sachsen bei allen Finalläufen mit von der Partie und glänzte mit zwei dritten Plätzen in Stuttgart sowie je einem zweiten Platz in Chemnitz und München. An die Westfalenhalle hat Thury noch beste Erinnerungen, als er 2012 an zwei Abenden auf dem Podium stand.

Das ADAC Supercross Dortmund wartet zu seinem 30-jährigen Jubiläum mit einem Freestyle-Lineup auf, das seinesgleichen sucht. Mit von der Partie sind Weltmeister Remi Bizouard (Frankreich), Vizechampion Libor Podmol (Tschechien), Petr Pilat (Tschechien), Jose Miralles (Spanien), Martin Koren (Tschechien) und Mat Rebeaud (Schweiz). Wenn die Luftakrobaten auf zwei Rädern ihre waghalsigen Sprünge zeigen, hält es kaum einen Zuschauer auf seinem Sitz. Der Red Bull Freestyle bildet an jedem Veranstaltungstag den würdigen Abschluss eines unvergesslichen Motorsport-Events für die ganze Familie.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x