MX/SX - Show der FMX-Elite in Leipzig

Kings of Xtreme zum Zweiten

Mountainbiker, BMXer, ein Snowmobil-Freestyler, Trial-Piloten, Quad-Fahrer und die Größen der MX-Freestyle-Welt zeigen atemberaubende Show in Leipzig.
von

Motorsport-Magazin.com - 2010 war die Premiere der Kings of Xtreme in der Leipziger Messehalle und da der Zuspruch der Zuschauer so groß war, gibt es 2011 eine zweite Auflage. Der große Zuspruch äußerte sich im vergangenen Jahr durch 11.000 begeisterte Besucher, die tobten und die Stars der Freestyle-Motocross-Szene zu unglaublichen Tricks in der Luft animierten. Publikumsliebling wurde Kai Haase und Sebastian Wolter bewies mit seinen 32-Jahren einmal mehr, dass er ein hervorragender Entertainer ist.

Ich will einfach fit sein, eine gute Perfomance liefern und mit den Jungs Spaß haben
Fabian Bauersachs

Auch in diesem Jahr wird sich die Creme de la Creme des FMX wieder die Klinke in die Hand geben: der deutsche Meister Fabian Bauersachs, Brice Izzo, der zuletzt bei der Night of the Jumps in Linz triumphierte, Libor Podmol und Jose Miralles werden neben vielen anderen Stars der Szene ihr Können zeigen. Bei den Kings of Xtreme geht es jedoch nicht um Punkte oder Meisterschaftswertungen, sondern einzig und allein um Show und Spaß. Umso mehr werden die Piloten in der Luft riskieren, wenn sie ihre Backflips, Whips, Cliffhanger und Tsunamis zum Besten geben. "Ich freue mich wieder bei dem Event dabei zu sein. 2010 war ja schon ein toller Erfolg und dieses Jahr soll es noch besser werden, aus Fehlern lernt man ja und somit steht einer 'großen Sause' nichts im Weg. Ich will einfach fit sein, eine gute Perfomance liefern und mit den Jungs Spaß haben", sagte Bauersachs gegenüber Motorsport-Magazin.com

Doch die Stars der internationale FMX-Elite sind längst nicht die einzigen Teilnehmer: das Programm zeigt eine Mischung aus Stuntshow, Mountainbike, BMX, Skidoo, Trial, Quad und FMX auf einem einzigen Kurs. Einer der Höhepunkte im letzten Jahr war Stian Pedersen. Mit seinem Snowmobil schaffte er vor den jubelnden Massen sogar einen Backflip. Da staunte sogar Freestyle-Ass Wolter ungläubig. Ob ihm diese Sensation in diesem Jahr erneut gelingt, erfahrt ihr am 28. und 29. Januar in der Leipziger Messehalle.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x