Motorsport - Adrenalin pur im Renntaxi von Lechner Racing

Rennsport-Feeling für Einzelpersonen und Gruppen auf dem Salzburgring

Einmal Platz nehmen neben einem Profi-Rennfahrer und eine neue Dimension von Speed erleben. Im Salzburgring-Renntaxi von Lechner Racing ist das möglich!

Motorsport-Magazin.com - Adrenalin, G-Kräfte und der Rausch der Geschwindigkeit - das tägliche Gefühl eines Profi-Rennfahrers. In Zukunft kann dieses atemberaubende Erlebnis jeder auf seiner Bucket-List abhaken! Lechner Racing bietet in der Saison 2017 gemeinsam mit Partner Carrera, dem Hersteller der weltweit bekannten Autorennbahnen, das Salzburgring-Renntaxi an.

Das Angebot ist so vielfältig wie der Rennsport selbst. Begeisterte Motorsport-Fans können alleine oder in Gruppen einen Erlebnistag auf dem Salzburgring buchen. Das Angebot richtet sich auch an Firmen, die ihren Mitarbeitern einen spannenden Tag ermöglichen wollen oder ihren Kunden im Rahmen eines Events einen spektakulären Einblick in den Motorsport bieten möchten.

Auf dem Beifahrersitz eines Porsche GT3-Cup-Autos nehmen die Teilnehmer neben erfolgreichen Profi-Rennfahrern Platz. Darunter Robert und Walter Lechner persönlich, die mit Siegen bei den legendären 24-Stunden-Rennen am Nürburgring oder Le Mans sowie zahlreichen weiteren Renneinsätzen eine beeindruckende Rennsport-Vita vorzuweisen haben.

Als besondere Erinnerung an den Tag erhält jeder Fahrgast des Renntaxis ein Carrera-Modell des Porsche 911 GT3 Cup von Lechner Racing im Maßstab 1:32. Mit diesem Auto gewann Lechner Racing-Pilot Kuba Giermaziak die Porsche Supercup-Rennen im Fürstentum Monaco sowie auf dem Red Bull Ring, auf dem seit 2014 wieder jährlich die Formel 1 gastiert. Informationen zum Salzburgring-Renntaxi sowie die direkte Buchungsmöglichkeit gibt es auf www.lechnerracing.com.

Andreas Stadlbauer, Carrera-Eigentümer: "Unsere Carrera-Rennbahnen haben schon lange den Weg aus dem Kinderzimmer hin zur Attraktion für alle Generationen gefunden. Nun möchten wir unseren Fans auch auf einer realen Rennstrecke die Faszination von Geschwindigkeit näherbringen. In Lechner Racing haben wir gemeinsam mit dem Salzburgring einen Partner gefunden, der unsere Leidenschaft für den Motorsport teilt. Ich bin überzeugt, dass jedem Teilnehmer ein einmaliges Erlebnis geboten wird."

Robert Lechner, Lechner Racing: "Wir sind richtig aufgeregt, dass wir allen Fans eine so spannende Möglichkeit bieten können. Durch unser Headquarter in Thalgau besteht ohnehin eine enge Verbundenheit zum Salzburgring. Es freut mich umso mehr, dass Alexander Reiner, der Geschäftsführer der IGM Salzburgring, von unserer Idee des Renntaxis sofort überzeugt gewesen ist. Gemeinsam mit unserem Partner Carrera bieten wir den Teilnehmern ein ganz besonderes Erlebnis, das sie sicher nicht so schnell vergessen werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich danach der Blickwinkel des einen oder anderen Fans auf die Leistung der Rennfahrer verändert."

Walter Lechner, Lechner Racing: "Zwischen der Familie Lechner und der Marke Porsche besteht seit sehr langer Zeit eine enge Verbundenheit. Lechner Racing wird auch 2017 wieder im Porsche Supercup antreten und möchte auf die bereits bestehenden Erfolge aufbauen - immerhin bürgt der Name Lechner im Posche Supercup mit fünf Fahrer- und acht Teammeisterschaften für Erfolg. Robert freut sich mindestens so wie ich auf die Renntaxi-Fahrten. Wir haben zwar schon tausende Runden auf dem schönen Salzburgring gedreht, aber es macht jedes Mal wieder Spaß, sich ins Auto zu setzen und dort Gas zu geben."


Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter