Mehr Motorsport - Kolumne - Ellen Lohr

Truck-EM in Zolder - Sonntag

Ellen Lohr lässt in ihrem Blog die Truck Race EM im belgischen Zolder Revue passieren.

Motorsport-Magazin.com - Der Tag gleicht dem gestrigen. Schlechte Performance, gute Ergebnisse. Immerhin.

Markus Bösiger steht mit einem neuem Truck, der über Nacht aus Tschechien gebracht wurde, am Start. Alle anderen, die gestern in den Mega-Startcrash verwickelt waren, können nicht auf eine solche Option zurückgreifen. Das Starterfeld ist somit deutlich geschrumpft. Gerade einmal 16 Trucks nehmen die Rennen am Sonntag in Belgien unter die Räder.

Für uns läuft es ordentlich. Im Zeittraining 13., in den Rennen 14. und 12. Da auch einige unserer Dauergegner aus dem hinteren Mittelfeld fehlen, heißt das im Klartext: Das Feld – die Lücke – wir und dann noch der ein oder andere dahinter.

In der Meisterschaft hat sich nicht viel getan. Albacete bleibt weiter vorne, auch wenn sein Wochenende harzig war. Aber sein direkter Widersacher Jochen Hahn hat hie und da mit der Technik zu kämpfen und kann so das leichte Schwächen des Spaniers nicht wirklich nutzen.

Eine kleine Sensation schafft Bösiger, der im zweiten Rennen mit dem Ersatzauto tatsächlich einen Rennsieg feiern kann.

Die Ergebnisse des Tages:
1. Rennen: 1. Vrescky 2. Östreich 3. Kiss 4. Hahn 5. Albacete
2. Rennen: 1. Bösiger 2. Albacete 3.Kiss 4. Östreich 5. Vrescky


Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x