Mehr Motorsport - Kart: 24 Stunden von Köln im Januar

Viele Stars am Start

Für viele Rennfahrer aber auch Fans sind die 24h of Cologne der Pflichttermin schlechthin in der langen Winterpause.

Motorsport-Magazin.com - Vom 19.-20. Januar 2013 stellen sich wieder viele namhafte Stars aus dem nationalen und internationalen Motorsport sowie einige Prominente aus dem Showbiz dieser einzigartigen Herausforderung im Kartcenter Cologne. Mit dem 24 Stunden Rennen von Köln fällt regelmäßig der Startschuss für das neue Motorsportjahr. Im Januar geht der Langstreckenklassiker im Indoor-Kartsport bereits in die 16. Auflage, zu der erneut über 6.000 Zuschauer erwartet werden. Ein Blick in die Siegerlisten der vergangenen Jahre verrät, dass bereits viele namhafte Stars aus dem nationalen und internationalen Motorsport den Weg zur Traditionsveranstaltung nach Köln gefunden haben und auch auf der Kartbahn ihre Erfolge erziehlt haben.

Mit Adrian Sutil, Nick Heidfeld, Christian Klien, Timo Glock und Christijan Albers finden sich hier nicht nur klangvolle Namen aus der Formel 1 wieder, sondern mit Klaus Ludwig, Bernd Schneider, Marcel Fässler und Timo Scheider auch zahlreiche Stars aus dem Tourenwagen-Sport. 2013 dürfen sich alle motorsportbegeisterten Fans ein weiteres Mal auf insgesamt 12 stark besetzte Teams freuen, in denen wieder viele bekannte Gesichter an den Start gehen werden.

"Alleine im All-Stars Team Urbat sind insgesamt sieben DTM Titel vereint, da neben Rekordchampion Bernd Schneider auch Audi Pilot Timo Scheider wieder dabei sein wird. In den verbleibenden Wochen werden wir die weiteren Fahrer und Teams nach und nach vorstellen. Es wird auf jeden Fall wieder heiß zur Sache gehen", verspricht Organisator Günter Aberer.

Neben dem eigentlichen Haupt-Event, den 24h Race of Cologne, wird am Samstagnachmittag auch ein VIP-Race mit Promis aus Sport, TV und aus der "Kölner Szene" ausgetragen. Das 35-Runden-Rennen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Highlight entwickelt, dass bei den rund 6.000 Zuschauern, die dem Top-Event im Kölner Süden jedes Jahr einen würdigen Rahmen verleihen, viel Anklang findet.

"Zuschauer sind recht herzlich dazu eingeladen, am 19. und 20. Januar 2013 im Kartcenter Cologne vorbei zu kommen und sich das Treiben aus nächster Nähe anzusehen, Benzingespräche zu führen oder sich die ein oder anderen Autogramme zu sichern. Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos", so Aberer weiter. Wer nicht die Möglichkeit hat vor Ort zu sein, kann die umfassende Berichterstattung der beiden Streckensprecher Burkhard Bechtel und Lars Gutsche via Livestream im Internet verfolgen.


Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x