Mehr Motorsport - Macau - Rosenqvist auf Startplatz zwei

Gute Ausgangsposition für Mücke Motorsport

Mücke Motorsport startet beim Formel 3 Grand Prix in Macau aus der ersten Reihe. Felix Rosenqvist auf Startplatz zwei, Pascal Wehrlein auf Rang sieben.

Motorsport-Magazin.com - Das Team Mücke Motorsport aus Berlin nimmt den Macau Grand Prix der Formel 3 in China am Sonntag aus der ersten Startreihe in Angriff. Dafür sorgte der Schwede Felix Rosenqvist am Samstag mit seinem zweiten Platz im Qualifying-Rennen auf dem 6,12 Kilometer langen Stadtkurs in der ehemaligen portugiesischen Kolonie. Die Macau-Neulinge vom Rennstall aus der deutschen Hauptstadt, Pascal Wehrlein und der Australier Mitchell Gilbert, starten von den Positionen sieben beziehungsweise 20. Die Pole-Position sicherte sich der Portugiese Antonio Felix da Costa.

Der 21-jährige Rosenqvist, der derzeit bestplatzierter Pilot aus der Formel-3-Euroserie in Macau ist, hatte sich mit einem super Start gleich den Spitzenrang erobert, verlor diesen jedoch an den aus dem Windschatten kommenden Portugiesen. "Ich wollte danach kein Risiko eingehen, denn auch von Startplatz zwei habe ich im Rennen am Sonntag alle Möglichkeiten auf einen Sieg", sagte der Schwede, der zum dritten Mal in Macau am Start ist, in diesem Jahr Dritter der Formel-3-Europameisterschaft sowie Gesamtvierter der Formel-3-Euroserie wurde.

"Das hat Felix richtig gut gemacht", sagte Teamchef Peter Mücke. "Und auch unsere beiden Macau-Debütanten haben sich gut geschlagen." Der von ADAC Stiftung Sport und Deutsche Post Speed Academy unterstützte 18-jährige Wehrlein kämpfte in einem Pulk mit um den vierten Platz. Der Vize-Champion und Rookie-Meister der F3 Euroserie und EM-Vierte hat mit seinem siebten Startrang ebenfalls noch die Chance auf einen Podestplatz im Grand-Prix-Rennen am Sonntag. Dieses bestreitet der 17-jährige Gilbert, Neuverpflichtung von Mücke Motorsport für die Formel-3-Saison 2013 und Gesamtvierter des diesjährigen deutschen Formel-3-Cups, von Startplatz 20.


Weitere Inhalte:

Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x