Mehr Motorsport - Darren Cox neuer Nissan Motorsport Direktor

Bekenntnis zu Motorsport-Aktivitäten weltweit

Darren Cox wird neuer Direktor für Nissan Motorsport weltweit. Technische Verantwortung für alle Programme übernimmt Jerry Hardcastle.

Motorsport-Magazin.com - Nissan verstärkt seine Präsenz im Motorsport. Darren Cox verantwortet ab 1. November 2012 als Director Global Motorsports weltweit Strategie und Marketing sämtlicher Motorsport-Aktivitäten des japanischen Automobilherstellers. Jerry Hardcastle wurde mit sofortiger Wirkung zum Technical Director der Nissan Motorsportprogramme weltweit ernannt.

Nissan entwickelt sich immer mehr zu einem der Hauptakteure auf der weltweiten Motorsport-Bühne. Als Antwort darauf wurde jetzt Cox´ Position neu geschaffen. Hardcastle, Global Chief Marketability Engineer bei Nissan, ist für die technische Seite der weltweiten Motorsportaktivitäten des Unternehmens zuständig. Beide berichten an Shoichi Miyatani, President Nissan Motorsports International (Nismo), und Roel De-Vries, Vice President Global Marketing. Ihr Arbeitsplatz wird im Nissan Technical Center in Cranfield, England, angesiedelt sein.

Darren Cox ist weithin bekannt als treibende Kraft von zwei innovativen Nissan Rennsport-Aktivitäten: der GT Academy und dem DeltaWing Le Mans Programm 2012. In seiner Funktion wird Darren Cox diese Projekte weiterführen und darüber hinaus die Planung und Ausführung verschiedener Programme wie der SuperGT Championships in Japan und der V8 Supercar Series in Australien leiten. Jerry Hardcastle trägt die Anforderungen des Marktes an die Entwickler heran und wirkt daran mit, die Wünsche der Kunden in technische Spezifikationen umzusetzen; darüber hinaus ist er das Verbindungsglied zwischen Infiniti und dem Formel 1-Team von Red Bull Racing. Daneben fungiert er weiterhin als Chief Marketability Officer für Nissan.


Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x