Mehr Motorsport - 24h: BMW Team Schubert startet am Nürburgring

Beeindruckendes Aufgebot

Mit dem BMW Z4 GT3 peilt das BMW Team Schubert beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring den Klassensieg an. Jens Marquardt lobt die Truppe.

Motorsport-Magazin.com - Bei der 40. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring am 19./20. Mai 2012 möchte BMW Motorsport einmal mehr ein Wort um den Gesamtsieg mitsprechen und schickt im BMW Team Schubert ein werksunterstütztes Kundenteam an den Start. Zudem planen weitere BMW Teams, den BMW Z4 GT3 bei diesem Rennen einzusetzen. Die Mannschaft von Schubert Motorsport startet mit dem prominentesten Vertreter aus der aktuellen BMW Kundensport Fahrzeugpalette bereits seit 2010 erfolgreich bei Rennveranstaltungen nach GT3-Reglement.

"Das BMW Team Schubert konnte mit dem BMW Z4 GT3 schon zahlreiche Erfolge feiern und kennt sich auch auf der Nürburgring-Nordschleife bestens aus", sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "Das hat nicht zuletzt der vierte Platz beim 24-Stunden-Rennen dort vor zwei Jahren gezeigt. Deshalb bin ich überzeugt, dass die Mannschaft mit unserer technischen Unterstützung und dem Support durch einige unserer Werksfahrer und Partner auch 2012 eine sehr gute Rolle spielen wird. Noch dazu dürfte sich der BMW Z4 GT3 nach der im Winter geleisteten Weiterentwicklung noch einmal stärker als im Vorjahr präsentieren."

Beeindruckendes Aufgebot von BMW

Marquardt weiter: "Das BMW Aufgebot beim 24-Stunden-Rennen wird auch in diesem Jahr wieder beeindruckend sein, und die Fans können sich neben dem BMW Z4 GT3 erneut auf eine große Anzahl an BMW und BMW M Modellen im Starterfeld freuen. Natürlich wäre ein gutes Ergebnis das perfekte Geschenk zum 40. Jubiläum der BMW M GmbH, die eng mit dem Nürburgring verbunden ist."

BMW bringt es beim Marathon in der "Grünen Hölle" bisher auf 19 Gesamtsiege. Zuletzt hatte dort 2010 der BMW M3 GT triumphiert, während das Schubert-Team die starke Vorstellung von BMW mit Rang vier abrundete. "Natürlich lautet unser Ziel, in diesem Jahr ganz vorne mitzumischen", meint Teambesitzer Torsten Schubert. "Allerdings gilt dasselbe für viele andere Teams mit erstklassigen Autos und Fahrern. Die Konkurrenz am Ring ist groß, außerdem haben wir es mit der schwierigsten und härtesten Rennstrecke der Welt zu tun. Mit der Unterstützung durch BMW Motorsport sollten wir aber perfekt vorbereitet ins Rennen gehen können. Für unser Team ist dies eine großartige Gelegenheit und eine schöne Belohnung für die harte Arbeit, die unsere Mannschaft in der Vergangenheit geleistet hat, um für die Marke BMW erfolgreich zu sein."


Weitere Inhalte:

Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x