MotoGP - Live-Ticker: So liefen die Argentinien-Trainings

Wetterchaos am Qualifying-Tag

Am Samstag kämpfte die Motorrad-WM mit Wetter-Kapriolen. Wie das die Piloten von MotoGP, Moto2 und Moto3 gemeistert haben, könnt ihr hier nachlesen:
von

Hier geht es zum Ticker für den Rennsonntag:

+++ MOTOGP: SO LIEF DAS QUALIFYING IN ARGENTINIEN +++

22:40 Uhr
Buenas Noches!
Dieser Ticker verabschiedet sich für heute. Morgen melden wir uns natürlich rechtzeitig zu den Warm-Ups wieder zurück. Bis dahin, buenas noches!

22:37 Uhr
Pressekonferenz beendet
Und damit ist die Pressekonferenz beendet. Die Fahrer müssen noch zum Gruppenfoto antreten und dürfen dann in den wohlverdienten Feierabend gehen.

22:35 Uhr
Marquez schimpft mit dem Bike
Auf eine Fanfrage hin gibt Marquez zu, dass er heute unter dem Helm ordentlich mit seiner Honda geschimpft hat, als sie ihn beim Startversuch im FP3 beinahe heruntergebockt hätte.

22:32 Uhr
Fanfrage bringt Crutchlow zum Grübeln
Die Fanfrage an Cal Crutchlow bringt ihn etwas zum Grüblen, und sie ist zugegebenermaßen ein wenig absurd: Hätte er lieber zweimal einen entengroßen Marquez oder einmal einen pferdegroßen Rossi? Am Ende entscheiden sich Crutchlow für den verkleinerten Marquez.

22:30 Uhr
Was hat Abraham gefrühstückt?
Die Fanfrage an Karel Abraham kommt direkt vom Aspar-Twitteraccount: Sein Team möchte wissen, was er heute gefrühstückt hat. Die lapidare Antwort: Das gleiche wie immer.

22:28 Uhr
Oliveira als Zahnarzt?
Miguel Oliveira studiert nebenbei Zahnmedizin. Auf eine Fanfrage hin erklärt er, dass er sich durchaus vorstellen könnte, in der Clinica Mobile einen Nebenjob als Zahnarzt anzufangen.

22:26 Uhr
McPhee im Kilt?
Nun werden die Fragen der Fans gestellt, die erste geht an McPhee: Würde er auf dem Podium einen Kilt tragen? Klar, meint der Schotte, wenn ihm in Argentinien jemand einen Kilt leihen würde, würde er aufs Podium einen anziehen.

22:17 Uhr
Crutchlow: Das war nicht leicht
Cal Crutchlow freut sich über den Startplatz in Reihe eins und erklärt, dass das keine leichte Aufgabe für ihn war.

22:14 Uhr
Abraham: Eine meiner Lieblingsstrecken
Karel Abraham ist begeistert über seinen Platz in der ersten Startreihe. Immerhin ist Termas de Rio Hondo einer seiner Lieblingsstrecken.

Mit einer derart guten Startposition hätte er nach seinem Seuchenjahr in der WSBK 2016 nicht gerechnet.

22:12 Uhr
Marquez erklärt seine Beinahe-Malheur
Sein Probestart am Ende von FP3 ging ordentlich in die Hose. Marquez erklärt jetzt, warum.

22:11 Uhr
Marquez: Hatte auf trockene Session gehofft
Marc Marquez zeigt sich erleichtert über seine Pole. Er hatte allerdings auf eine trockene Session gehofft, weil er am Setup noch einiges erarbeiten will.

22:04 Uhr
Uhrenverteilung
Ehe es mit den Fragen losgeht, werden erst einmal vom Sponsor Uhren an die drei Polesetter verteilt. Was Marquez wohl mit seiner mittlerweile 66. Uhr anfängt?

22:00 Uhr
Pressekonferenz beginnt
In Argentinien beginnt nun die Pressekonferenz. Ein völlig begeisterter Karel Abraham macht eifrig Selfies und filmt das Prozedere auf seinem Handy.

21:40 Uhr
Die Rekorde des Marc Marquez
Mit seiner heutigen Pole Position holte sich Marc Marquez den klassenübergreifenden alleinigen Pole-Rekord, den er sich zuvor mit Jorge Lorenzo geteilt hatte. Doch das ist nicht der einzige Rekord des amtierenden MotoGP-Weltmeisters. Wir haben alle Rekorde des Marc Marquez in der Übersicht:

21:30 Uhr
Irgendwelche Fragen an Marquez, Crutchlow und Co.?
In Argentinien steht heute Abend noch die Pressekonferenz auf dem Programm. Damit das Ganze etwas Würze bekommt, hat sich die Dorna etwas Neues einfallen lassen: Mit bestimmten Hashtags können die Fans auf Twitter Fragen an die Fahrer posten, und ausgewählte daraus werden dann live während der Pressekonferenz gestellt. Heute stehen zur Auswahl: Die erste Reihe der MotoGP mit Marquez, Abraham und Crutchlow, Moto2-Polesetter Oliveira und Moto3-Polesetter McPhee.

20:52 Uhr
Finito!
Damit ist auch das Moto2-Qualifying in Argentinien Geschichte. Miguel Oliveira hat sich die Pole-Position geholt, Franco Morbidelli und Alex Marquez starten aus Reihe eins. Thomas Lüthi holt Startplatz vier vor Jesko Raffin, Sandro Cortese startet von P7. Für Marcel Schrötter reicht es am Ende nur zu Startposition 16, Dominique Aegerter geht von P18 aus ins Rennen.

20:39 Uhr
Schrötter!
Die Zeiten fallen weiter. Pasini führt inzwischen vor Marcel Schrötter und Lorenzo Baldassarri, auch Sandro Cortese ist als Siebter immer noch gut dabei. Die Slicks funktionieren auf der feuchten Strecke immer besser, der Regen hat sich verzogen.

20:28 Uhr
Zwischenstand bei Halbzeit
Die Streckenbedingungen bessern sich jetzt wieder, die Zeiten purzeln. Mattia Pasini hat die Führung vor Sandro Cortese übernommen, Marquez ist nur noch Dritter, gefolgt von Dominique Aegerter und Danny Kent.

20:15 Uhr
Cortese Zweiter
Die Session ist keine zehn Minuten alt, und schon gibt es aus deutscher Sicht erfreuliches zu berichten: Sandro Cortese liegt auf Platz zwei, hinter Alex Marquez! Thomas Lüthi ist aktuell 17., Jesko Raffin 21.

20:10 Uhr
Die Moto2-Jungs beschließen den Tag
Als letzte Session steht nun das Moto2-Qualifying an, die Session läuft bereits seit ein paar Minuten. Der Regen nimmt wieder etwas zu, es bleibt ein Wetter-Roulette an diesem Tag.

20:02 Uhr
Crutchlow freut sich für Abraham
"Ich habe alles herausgeholt. Das Setting war nicht perfekt und ich habe auch ein paar Fehler gemacht. Ich gratuliere Marc und Karel", berichtet Cal Crutchlow nach dem Qualifying. Abraham beglückwünschte der Brite zuvor schon per Handschlag im Parc fermé.

19:59 Uhr
Abraham straft alle Kritiker Lügen
"Es fühlt sich einfach toll an. Die Bedingungen waren schon seit dem Morgen schlecht, aber ich liebe diese Strecke. Ich wusste, es würde schwierig zu werden, auch heute wieder schnell zu sein", freut sich Abraham über seine erste MotoGP-Front-Row.

19:58 Uhr
Marquez mit gutem Gefühl
"Im Nassen habe ich mich schon im FP4 gut gefühlt. Das Wetter war gut für meinen Fahrstil und dann habe ich versucht, eine sehr schnelle Runde zu fahren", jubelt Marquez über seine Pole. Das Rennen sei aber eine andere Sache, denn es solle trocken sein, so Marquez.

19:52 Uhr
Marquez holt Regen-Pole in Argentinien!
Die Zeit ist rum und damit auch ein spannendes Qualifying zu Ende! Marc Marquez holt sich die Pole - vor Sensationsmann Karel Abraham und Cal Crutchlow! In der zweiten Reihe stehen Danilo Petrucci, Dani Pedrosa und Maverick Vinales, Reihe drei teilen sich Valentino Rossi, Aleix Espargaro und Loris Baz. Die vierte Reihe besteht aus Alvaro Bautista, Jonas Folger und Andrea Iannone.

19:43 Uhr
So steht es bei Halbzeit
Inzwischen ist schon wieder die Hälfte der 15-minütigen Session absolviert. Marc Marquez liegt deutlich in Führung, gefolgt von Loris Baz, Dani Pedrosa, Cal Crutchlow und Maverick Vinales. Rossi ist Achter, Folger Elfter. Aber: Da ist noch einiges drin, es wird wieder trockener!

19:35 Uhr
It's the final showdown
Jetzt geht es also ans Eingemachte: Zusammen mit Pedrosa und Rossi greifen die zehn besten aus den ersten drei Freien Trainings nach der Pole-Position! Die Spannung ist zum Greifen.

19:28 Uhr
Rossi und Pedrosa weiter!
Damit ist Q1 vorbei - in letzter Sekunde haben es Dani Pedrosa und Valentino Rossi noch weiter geschafft! Sie verdrängen Andrea Dovizioso auf Platz drei, Vierter wird Johann Zarco vor Scott Redding, Jorge Lorenzo und Jack Miller. Pol Espargaro holt Platz acht, dahinter reihen sich Bradley Smith, Tito Rabat, Hector Barbera, Sam Lowes und Alex Rins.

19:18 Uhr
Zwischenstand bei Halbzeit
Die Piloten spulen eifrig Runden ab, die Hälfte der Zeit ist bereits schon wieder abgelaufen. Weiter sind aktuell Andrea Dovizioso und Johann Zarco. Jorge Lorenzo ist aktuell Vierter vor Valentino Rossi und Dani Pedrosa.

19:10 Uhr
Qualifying beginnt in Kürze
Es geht Schlag auf Schlag weiter. Nach dem verregneten vierten Freien Training steht in wenigen Augenblicken das Qualifying auf dem Programm. Es wird ernst!

19:05 Uhr
Session over
Damit ist auch das vierte Freie Training Geschichte. Hinten raus haben sich doch nochmal einen Fahrer verbessert. Marc Marquez holt sich letztlich die Bestzeit in 1:50.042 Minuten, gefolgt von Crutchlow, Andrea Dovizioso, Petrucci, Miller und Jonas Folger. Valentino Rossi kam auf Platz 13, Jorge Lorenzo auf Platz 16. Marquez indes hatte noch einen sehr haarigen Moment beim Practice Start zu überstehen.

18:50 Uhr
Session hat Fahrt aufgenommen
Inzwischen drehen die MotoGP-Fahrer fleißig ihre Runden, allerdings noch immer auf Regenreifen. Die Strecke ist nämlich immer noch feucht. Cal Crutchlow führt inzwischen vor Marc Marquez, Danilo Petrucci, Jack Miller und Pol Espargaro.

18:40 Uhr
Kaum Betrieb
Zehn Minuten sind absolviert, und das Wetter lässt kaum Fahrbetrieb zu. Alle Piloten sind aktuell auf Regenreifen unterwegs, eine Zeit haben bisher nur Jack Miller, Scott Redding, Alex Rins und Andrea Dovizioso gesetzt.

18:30 Uhr
Los geht's
Die Zeit läuft, das vierte Freie Training der MotoGP ist gestartet.

18:25 Uhr
Up next: FP4 der MotoGP
Als nächste Session steht das vierte Freie Training der MotoGP-Klasse auf dem Plan. Hier können die Teams und Fahrer 30 Minuten lang in Ruhe am Renn-Setting feilen.

18:20 Uhr
Ende! McPhee holt Pole
In den Schlussminuten kamen wieder einige Tropfen vom Himmel, trotzdem konnten sich noch einige Fahrer verbessern. John McPhee jedoch konnte nicht mehr von der Pole verdrängen, er startet gemeinsam mit Nicolo Bulega und Jorge Martin aus der ersten Reihe. Philipp Öttl erreichte letztlich Startplatz zehn.

Die Top-5 am Ende:
1. John McPhee (1:49.094)
2. Nicolo Bulega (+0.154)
3. Jorge Martin (+0.229)
4. Aron Canet (+0.369)
5. Fabio Di Giannantonio (+0.392)
...
10. Philipp Öttl (+0.766)

18:05 Uhr
Öttl steigert sich
Im hart umkämpften Moto3-Feld behauptet sich Philipp Öttl gut. Zehn Minuten haben wir noch auf der Uhr, und der deutsche Hoffnungsträger liegt auf Platz acht. Die Führung hat inzwischen John McPhee inne mit einer 1:49.094.

17:55 Uhr
Zwischenstand bei Halbzeit
Aktuell dreht das Moto3-Feld munter seine Runden. 20 der angesetzten 40 Minuten sind absolviert, und so sieht der Zwischenstand der Top-5 aktuell aus:
1. Andrea Migno
2. Aron Canet
3. Darryn Binder
4. Nicolo Bulega
5. Joan Mir
...
15. Philipp Öttl

17:44 Uhr
Erste Stürze
Die Session läuft und es geht zu, wie sonst nur in den Schlussminuten des Qualifyings oder im Rennen. Der typische Moto3-Verkehr hat Einzug gehalten. Nicht immer geht das gut, wie Albert Arenas unter Beweis stellt.

17:35 Uhr
Moto3-Qualifying beginnt trocken
Wir melden uns aus der Mittagspause in Argentinien zurück, und nun geh es ans Eingemachte. Soeben beginnt das Qualifying der Moto3, und derzeit ist die Strecke trocken.

17:15 Uhr
Wer schafft es ins QP2?
Vier MotoGP-Stars müssen heute im QP1 antreten, die sich dort normalerweise nicht wiederfinden. Doch in der MotoGP ist es ähnlich wie in 80er-Jahre-Fantasyfilmen, denn: "Es kann nur einen (oder zwei) geben!" Wer hat die besten Chancen auf den Einzug ins QP2?

16:55 Uhr
Titelrekord im Q1
Bei Pramac hat man nachgerechnet: Insgesamt 22 WM-Titel tummeln sich heute im Qualifying 1. Das dürfte ein neuer Rekord sein.

16:48 Uhr
"Mittagspause" in Argentinien
In Argentinien geht es jetzt in eine kurze "Mittagspause". Der Plan für den Nachmittag: Den Anfang macht um 17:35 Uhr deutscher Zeit das Qualifying der Moto3, gefolgt vom vierten Freien Training der Moto2 um 18:30 Uhr. Richtig ernst wird es für die MotoGP-Stars um 19:10 Uhr mit dem Qualifying 1, direkt gefolgt vom Qualifying 2. Den Abschluss macht wie üblich das Qualifying der Moto2, diesmal um 20:05 Uhr deutscher Zeit.

16:43 Uhr
Moto2-FP3: Bestzeit für Baldassarri
Das dritte Freie Training der Moto2 ist beendet. In den letzten Minuten gab es trotz schwieriger Bedingungen eine wahre Bestzeitenschlacht, am Ende hatte Baldassarri mit 1:46.100 die Nase vorn. Zweiter wurde Oliveira vor Kent, Morbidelli, Corsi, Vinales, Marquez und Vierge. Die Top Ten wurden von Syahrin und Quartararo komplettiert. Die Platzierungen der deutschsprachigen Fahrer: Aegerter mit sechs Zehnteln Rückstand auf 12, Lüthi mit 1,1 Sekunden auf 13, Cortese mit 1,3 Sekunden auf 21 und Raffin mit 1,7 Sekunden auf 26. Schrötter fuhr keine gezeitete Runde.

16:36 Uhr
Kent flott unterwegs
Moto3-Weltmeister Kent ist nun auch flott unterwegs und setzt sich kurzzeitig an die Spitze, doch Axel Pons unterbietet ihn sofort mit einer 1:47.187.

16:33 Uhr
Axel Pons mit Bestzeit
Ablösung an der Spitze: Axel Pons legt jetzt eine 1:48.099 vor. Auf der Strecke herrscht jetzt reger Betrieb, und als erster deutschsprachiger Fahrer prescht Cortese nun in die Top Ten.

16:30 Uhr
Bestzeit für Baldassarri
Jetzt dreht auch Baldassarri auf, ihm gelingt eine 1:49.322. Auch Corsi und Vinales bleiben mittlerweile unter 1:50er-Zeiten.

16:27 Uhr
Jetzt mehr Verkehr
Mit noch 13 Minuten auf der Uhr herrscht auf der Strecke jetzt etws mehr Verkehr. Die Bestzeit schnappt sich nun Navarro mit 1:49.854.

16:22 Uhr
Pawi dreht auf
Regen? Slicks? Die optimale Kombination für Pawi, der prompt im ersten Sektor eine Bestzeit liefert. Auf den trockeneren Streckenteilen verliert er allerdings eine ganze Sekunde auf Bagnaias Zeit.

16:18 Uhr
Kein deutschsprachiger Fahrer mit gezeiteter Runde
Bisher hat kein deutschsprachiger Fahrer eine gezeitete Runde hingelegt. Bagnaia führt das Felt weiter mit 1:50.342 ein, auch Axel Pons und Manzi sind auf Slicks schnell unterwegs. Ein Mann sieht jetzt seine Chance auf eine schnelle Zeit: Regenkönig Pawi hat ebenfalls Slicks aufgezogen und macht sich auf die Zeitenjagd.

16:11 Uhr
Bagnaia legt nach
In der folgenden Runde schafft Bagnaia eine 1:51.834 auf seinen Slicks, obwohl weiter Regenflaggen geschwenkt werden. Dennoch sind die Slicks jetzt deutlich schneller als Regereifen.

16:09 Uhr
Bagnaia auf Slicks schnell
Bagnaia legt jetzt auf Slicks vor, er fliegt förmlich um die Strecke und knallt eine 1:54.361 hin. Nun ist es nur noch in Kurve eins richtig nass.

16:06 Uhr
Nur wenige Fahrer auf der Strecke
Bisher haben nur acht Fahrer gezeitete Runden gedreht, die schnellste davon gelang Navarro mit 1:58.027. Der Großteil des Feldes wartet an der Box vorerst noch ab.

15:55 Uhr
Moto2-FP3 startet
Soeben beginnt das dritte Freie Training der Moto2, aber nicht alle Fahrer zeigen sich übereifrig, sofort aus der Box zu fahren. Einige wagen sich vorerst mit Regenreifen hinaus.

15:50 Uhr
In Kürze: FP3 der Moto2
In wenigen Minuten geht es für die Moto2 in ihr drittes Freies Training. In Argentinien nieselt es nun nicht mehr, doch ist es trocken genug für Slicks? Wir werden sehen.

15:43 hr
Vinales bleibt Spitzenreiter
Aufgrund des Regens änderte sich am Schluss im FP3 der MotoGP wenig am Klassement. Spitzenzeit blieb die 1:39.477, die Vinales am Freitag vorlegte, dahinter reihte sich Crutchlow ein. Marquez kam auf drei vor den überraschenden Abraham, Bautista, Petrucci und Baz. Folger kam auf Acht, ebenfalls ins QP2 kommen Aleix Espargaro und Iannone. Undakbarer Elfter wurde Pedrosa vor Redding. Ebenfalls den Umweg über das QP1 nehmen müssen uner anderem Dovizioso als 14., Rossi als 17. und Lorenzo als 18.

15:25 Uhr
Regenflaggen in Argentinien
Riesenpech für die MotoGP, nach einer halben Stunde Training beginnt es in Argentinien zu regnen. Bisher hat sich an den Top Ten in der Zeitenliste nichts geändert, Vinales führt das Klassement weiterhin an.

14:55 Uhr
FP3 der MotoGP startet
Es geht los! Das dritte Freie Training der MotoGP startet soeben.

14:45 Uhr
Noch zehn Minuten bis zum MotoGP-FP3
In zehn Minuten geht es für die MotoGP in ihr drittes Freies Training, und es müssen noch einige Stars um den direkten Einzug ins QP2 bangen. Derzeit ist der angekündigte Regen noch nicht eingetroffen, aber dunkle Wolken über der Strecke lassen Übles schwanen.

14:42 Uhr
Moto3-FP3: Mir Schnellster
Das dritte Freie Training der Moto3 ist beendet. Auf weiterhin trockener Strecke war am Ende Bulega mit 1:49.842 Schnellster, dahinter reihten sich Canet, Martin und Lokalmatador Rodrigo ein. Arbolino wurde am Ende Fünfter vor Darryn Binder, Öttl holte mit knapp drei Zehntel Rückstand Platz sieben. Ebenfalls in die Top Ten ging es für Antonelli, McPhee und Fenati.

14:39 Uhr
Crash für Guevara
Nun hat es doch noch einen Fahrer erwischt: Beim Einlenken in Turn 11 verlor Guevara die Front, blieb aber unverletzt.

14:35 Uhr
Mir auf Abwegen
Schrecksekunde für Mir, er musste am Ausgang von Turn 1 aufmachen und aufs Gras ausweichen, konnte sich aber auf dem Bike halten und auf die Strecke zurückfahren. Bisher kam in diesem Training noch kein Fahrer zu Sturz.

14:32 Uhr
Simoncelli-Rookie durchbricht 1:50er Schallmauer
Der erste Mann, der eine Zeit unter 1:50 in den Asphalt brennt, ist an diesem Moto3-Wochenende Toni Arbolino, der Rookie aus dem Simoncelli-Team, mit einer 1:49.995.

14:28 Uhr
Bestzeiten-Battle in der Moto3
Jetzt sind mehrere Fahrer in jeder Runde auf Bestzeitkurs, und in Argentinien ist es immer noch trocken. Die Zeiten stehen jetzt bei 1:50.101 von Antonelli - viel schneller als am Freitag. Ein gutes Zeichen auch für die MotoGP-Stars, die nach derzeitigem Stand noch nicht im QP2 wären und bei diesen Bedingungen im dritten Freien Training noch eine gute Chance hätten, solange es nicht zu regnen beginnt.

14:25 Uhr
Fenati trumpft auf
An der Spitze gibt es jetzt ein munteres Wechselspiel, momentan steht Fenati mit 1:50.425 ganz oben.

14:20 Uhr
Mir setzt sich an die Spitze
Zur Halbzeit im FP3 der Moto3 setzt sich Katar-Sieger Mir an die Spitze, seine Marke steht nun bei 1:50.560.

14:15 Uhr
Canet drückt die Bestzeit
Nun wurde Öttl von der Spitze verdrängt, Canet drückt die Bestzeit auf 1:50.752. Auch Migno und Lokalmatador Rodrigo sind bereits schnell unterwegs.

14:10 Uhr
Öttl mit früher Bestzeit
Philipp Öttl ist in diesem Training von Anfang an schnell unterwegs: Er zimmert schon nach wenigen Minuten eine 1:50.857 und setzt sich damit an die Spitze des Feldes.

14:05 Uhr
Wie lange hält das Wetter?
Mittlerweile ist die wichtigste Frage an der strecke nicht mehr, ob es im Lauf des Tages regnen wird, sondern wann. Es ziehen immer mehr Wolken auf, und ein heftiger Wind bläst sie genau Richtung Strecke.

14:00 Uhr
FP3 der Moto3 beginnt
Nun geht es in Termas de Rio Hondo für die Moto3 auf die Strecke, soeben beginnt das dritte Freie Training.

13:55 Uhr
Reifen-Hiobsbotschaft für Rossi und Marquez
Schon bevor die Action auf der Strecke beginnt, kommt von Michelin eine Hiobsbotschaft für Rossi, Marquez und Co: Sie hatten sich von Michelin eine steifere Konstruktion am Vorderreifen gewünscht, und Michelin wollte diese auch nach Argentinien liefern - doch wegen der Streiks in Buones Aires kamen die Reifen erst am Freitagabend an. Nun wurde in der Safety Commission in Absprache mit Michelin beschlossen, dass dieser Reifen mangels Trainingszeit zurückgezogen wird.

13:50 Uhr
Buenos Dias zum Qualifying-Samstag!
Wir melden uns rechtzeitig vor den Qualifyings in Argentinien zurück. Vor Ort ist es jetzt kurz vor neun Uhr und in wenigen Minuten geht es für die Moto3 ins dritte Freie Training. Bisher ist die Strecke trocken, doch im Lauf des Tages wird Regen vorausgesagt. Noch sind die Bedingungen mit 18 Grad an der Luft und 20 Grad auf dem Asphalt aber gut.

Freitag

+++ SO LIEFEN DIE TRAINING IN ARGENTINIEN +++

22:30 Uhr
Abschied
Keine Panik, nur für heute. Morgen sind wir natürlich wieder am Start und berichten euch über alles, was am Qualifying-Tag in Argentinien passiert. Gute Nacht!

22:14 Uhr
Deutscher Überblick
Wer sich noch einmal kompakt ansehen möchte, wie sich die deutschsprachigen Moto2- und Moto3-Piloten heute geschlagen haben, der kann sich in unseren Checks informieren:

21:30 Uhr
Ohren auf
Wie unterschiedlich klingen eigentlich die verschiedenen Motoren der MotoGP-Bikes? Hier könnt ihr es herausfinden:

20:50 Uhr
Abpfiff
Morbidelli bleibt der schnellste Mann der Session, Schrötter holt sich den zweiten Rang am Ende des Trainings zurück. Nakagami holt zum späten Schlag aus und sichert sich Rang drei. Aegerter wird bester Schweizer auf Rang zehn, Lüthi wird 13. Cortese beendet das Training auf Rang 20.

20:40 Uhr
Zwischenstand
Aktuell führt jetzt Morbidelli die Session an, Mattia Pasini ist auf Rang zwei vorgefahren. Auf dritter Position liegt Baldassarri. Aegerter liegt auf vier, Lüthi hält sich noch auf sechs. Schrötter ist Siebter, Cortese liegt am Ende des Feldes auf 17.

20:22 Uhr
Lüthi
Es sind noch 25 Minuten auf der Uhr und Tom Lüthi führt aktuell die Moto-Zeitnahme an. Direkt hinter ihm liegt wieder einmal ein starker Marcel Schrötter auf dem zweiten Platz. Dritter ist Morbidelli.

20:02 Uhr
Letzter Durchgang
Die MotoGP ist durch, die Moto2-Piloten beschließen jetzt den Tag mit ihrem zweiten Freien Training.

19:50 Uhr
Überraschungen am Ende
Die Zeit für die MotoGP-Piloten ist abgelaufen. Und es gibt Überraschungen in der Zeitenliste: Vinales führt vor Marquez und Karel Abraham. Vierter ist Alvaro Bautista vor Danilo Petrucci in den Top-5. Folger wird Neunter, Pedrosa landet auf 13. Rossi wird nur 16., Lorenzo wird sogar nur 18.

19:34 Uhr
Pedrosa
Auch Dani Pedrosa hat es erwischt. Der Honda-Pilot hat in Kurve 13 das Vorderrad verloren und ist ausgerutscht. Sein Bike ist mitten auf der Strecke liegen geblieben, ist den anderen Piloten aber nicht gefährlich.

19:32 Uhr
Smith down
Bradley Smith ist in Kurve eins mit seiner KTM gestürzt. Dem Briten ist aber nichts passiert, er ist schon durch das Kiesbett gejoggt, um schneller beim Scooter zu sein, der ihn in die Box zurückbringt.

19:27 Uhr
Zwischenstand
Im Moment führt Marc Marquez das Feld an, dahinter liegt Maverick Vinales. Dritter ist aktuell Danilo Petrucci, Alvaro Bautista und Jonas Folger komplettieren die Top-5.

19:05 Uhr
Grün
Die Piloten dürfen auf die Strecke. Es wird für 45 Minuten spannend!

18:58 Uhr
Auftakt
Keine Bange, die Action geht weiter. In wenigen Minuten wird es ernst. Rossi und Co. gehen für das zweite Freie Training der MotoGP auf die Strecke.

18:51 Uhr
Abgewunken
Die Zeit für die Moto3-Piloten ist abgelaufen, damit ist ihr heutiger Tag beendet. Joan Mir hat sich die Bestzeit geholt, dahinter liegen Fenati und Bulega. Philipp Öttl ist auf Platz 19 abgerutscht.

18:36 Uhr
Öttl-Zwischenstand
Während John McPhee sich mit 13 Minuten auf der Uhr an die Spitze des Feldes setzt, fährt Philipp Öttl gerade auf der 14. Position.

18:24 Uhr
Fenati führt
Stint eins ist für viele Fahrer bereits beendet. Romano Fenati hat die Zeit genutzt und ist mit 1:51.308 die bisher schnellste Runde gefahren.

18:10 Uhr
Zeit läuft
Die Motoren heulen auf, die Moto3 ist unterwegs. Öttl und Co. haben jetzt noch einmal 40 Minuten Zeit, alle Probleme auszumerzen.

18:00 Uhr
Macht euch bereit
...denn in zehn Minuten beginnt die Action erneut. Die Moto3-Pilot machen sich nach der Pause bereit, erneut auf die Strecke zu gehen.

17:36 Uhr
Der Morgen
Und hier für alle, die jetzt erst dazukommen, ein kurzer Überblick über das Ergebnis der MotoGP-Session vom Vormittag:

17:15 Uhr
Fahrplan...
... für den Nachmittag. Für alle die, die kein bisschen Motorradaction verpassen wollen, haben wir hier nochmal alle Trainings des restlichen Tages zusammengefasst.

Moto3 - 18.10 Uhr
MotoGP - 19:05 Uhr
Moto2 - 20:05 Uhr

16:59 Uhr
Mittagspause
Die Fahrer haben jetzt Zeit, sich eine kurze Verschnaufpause und ein Mittagessen zu gönnen, bevor es am Nachmittag mit der zweiten Runde Freier Trainings weitergeht.

16:42 Uhr
Vormittag beendet
Die Moto2-Piloten haben ihren Soll erfüllt, damit ist die Vormittags-Action des Tages beendet. Lorenzo Baldassarri hat sich die beste Position geholt, dahinter liegen Morbidelli und Lüthi. Aegerter wird Vierter vor Schrötter, der damit bester Deutscher ist. Cortese landet auf neun, Raffin auf zwölf.

16:30 Uhr
Marquez-Crash 2
Jetzt hat es auch Alex Marquez in Kurve drei erwischt. Der Spanier ist in der schnellen Kurve vom Bike gefallen und hat sich im Kiesbett mehrfach überschlagen. Deshalb braucht er länger, um auf die Beine zu kommen. Nach wenigen Augenblicken ist er aber wieder auf den Beinen und zurück in der Box.

16:16 Uhr
Corsi raus
Der Zwischenstand: Morbidelli führt die Session aktuell vor Schrötter und Marquez an. Simone Corsi ist gestürzt. Lüthi ist Vierter, Aegerter liegt dahinter auf fünf.

15:55 Uhr
Action
Die Moto2-Action hat begonnen, die Fahrer sind auf der Strecke und haben 40 Minuten Zeit, Gas zu geben.

15:50 Uhr
Moto2
Der Vormittag in Argentinien ist noch vollgepackt mit Action. In ein paar Minuten gehen die Moto2-Fahrer auf die Strecke.

15:43 Uhr
Aus und vorbei
Das erste Freie Training der MotoGP ist beendet. Maverick Vinales hat sich die Bestzeit geholt, sein Teamkollege Valentino Rossi ist nur auf Platz 16 gelandet. Die Top-3 komplettieren Danilo Petrucci und Johann Zarco.

15:18 Uhr
Marquez down
Crash für Marquez! Er ist unverletzt in Kurve zwei gestürzt und ist bereits wieder auf den Beinen.

14:55 Uhr
Startschuss
Die MotoGP-Piloten sind auf der Strecke.

14:40 Uhr
Schlusspfiff
Das ging schnell! Die erste Session in Argentinien ist bereits wieder vorüber. Der schnellste Mann auf der Strecke war bis zum Ende Joan Mir. Dahinter setzte sich Gabriel Rodrigo in der letzten Runde auf Platz zwei fest, Dritter wurde Nicolo Bulega. Philipp Öttl beendete das erste Training als 15.

14:27 Uhr
Aus Nummer eins
Andrea Migno ist als erster Pilot, der an diesem Wochenende ein Problem hat. Ein technischer Defekt hat den VR46-Piloten erst einmal ausscheiden lassen. Migno versucht jetzt, sein Bike wieder in die Box zu kriegen. Die Marshalls helfen ihm natürlich dabei.

14:23 Uhr
Sprung nach vorn
... für Philipp Öttl. Die Session ist noch 16 Minuten lang und der einzige deutsche Moto3-Pilot ist mittlerweile auf den achten Platz vorgefahren.

14:13 Uhr
Klassischer Freitag
Der erste Moto3-Pilot ist nach Stint eins zurück in der Box und gibt sein Feedback über die Strecke ab. Wie immer in Argentinien ist die Strecke schmutzig und rutschig, da sie über das Jahr hinweg wenig genutzt wird.

14:06 Uhr
Frühe Bestzeit
... für Romano Fenati. Der Italiener setzte sich nach knapp zehn Minuten an die Spitze der Zeitnahme, wurde aber schnell von Joan Mir verdrängt. Philipp Öttl ist im Moment 15.

14:01 Uhr
Start
Das Argentinien-Wochenende der WM hat begonnen. Die ersten Fahrer sind auf der Strecke. Die Moto3-Piloten haben jetzt 40 Minuten Zeit, erste Eindrücke zu sammeln.

13:57 Uhr
Bereit?
Die Fahrer machen sich fertig, die letzten Handschuhe werden angezogen, alles noch ein letztes Mal kontrolliert. Sie sind bereit. Und ihr?

13:53 Uhr
Los geht's
Hallo zum ersten Action-Tag aus Argentinien! In wenigen Minuten gehen die Moto-Piloten auf die Strecke. Es kann also losgehen!

Donnerstag, 06. April

18:25 Uhr
Trainings-Zeiten
Wir verabschieden uns für heute. Morgen geht es am frühen Nachmittag mit den ersten zwei Trainingseinheiten aller drei Klassen weiter. Hier die Zeiten im Überblick:

Freitag:
14:00 - 14:40 Uhr: Moto3 - 1. Freies Training
14:55 - 15:40 Uhr: MotoGP - 1. Freies Training
15:55 - 16:40 Uhr: Moto2 - 1. Freies Training
18:10 - 18:50 Uhr: Moto3 - 2. Freies Training
19:05 - 19:50 Uhr: MotoGP - 2. Freies Training
20:05 - 20:50 Uhr: Moto2 - 2. Freies Training

17:52 Uhr
Zum Stöbern
Wer es ohne Motorräder jetzt gar nicht mehr bis morgen Nachmittag aushält, dem sei unsere Bildergalerie zu Valentino Rossis 350. Grand Prix ans Herz gelegt. Zum Stöbern und nostalgisch werden.

17:41 Uhr
TV-Zeiten fürs Wochenende
Für alle, die nach der Pressekonferenz noch mehr Lust auf das kommende Rennwochenende gekriegt haben, hier nochmal der Zeitplan und sämtliche TV-Infos. Damit ihr auch ja nichts verpasst!

17:30 Uhr
Schluss
Nach Rossis und Doviziosos Anekdoten ist es Zeit, die Pressekonferenz zu beenden. Alle Fahrer gehen wieder ihrer Wege.

17:29 Uhr
Anekdoten
"Ich bin vor 15 Jahren einmal aus einem Flugzeug gesprungen, das war mit Sete Gibernau. Ich glaube, er wollte mich umbringen, aber dann ging der Fallschirm doch noch auf", gibt Rossi zum Besten. Dovizioso bekommt eine Fan-Frage von jemandem, den er kennt. Und wir auch. Nämlich Cal Crutchlow. Wen der Italiener am liebsten als Teamkollegen hätte. Lachend antwortet Dovizioso: "Cal ist wirklich eine Katastrophe. Aber ja, ich hätte ihn natürlich gerne wieder."

17:26 Uhr
Espargaro und Espargaro?
Kann sich Aleix vorstellen, mit seinem Bruder Pol in einem Team zu fahren? "Ähh.. ja? Ja, wieso nicht? Das könnte lustig werden. Andererseits verbringen wir so viel Zeit miteinander, dass ich nur in der Box meine Ruhe habe. Wenn das auch noch wegfallen würde..."

17:24 Uhr
Dovi über Jorge
"Es ist schwer, ihn einzuschätzen, denn er wird in jedem Rennen wieder etwas Neues dazulernen. Ich kann es ganz schlecht einschätzen. Der Grip ist hier sehr niedrig, das könnte ihm Schwierigkeiten bereiten. Allerdings ist der Kurvenspeed hoch, das würde ihm entgegenkommen. Ich weiß es wirklich nicht." Über seinen ehemaligen Teamkollegen Andrea Iannone kann er mit einem Schmunzeln nur sagen: "Naja, auf jeden Fall ist Jorges Herangehensweise komplett anders."

17:21 Uhr
Druck?
Vor der Saison gab Vinales an, überhaupt keinen Druck zu fühlen. Jetzt führt er bei seinem ersten Rennen für Yamaha die WM-Tabelle an. "Das fühlt sich natürlich toll an. Ich will mehr. Ich habe zu Hause gleich ein bisschen mehr trainiert", gesteht der Yamaha-Pilot.

17:20 Uhr
Prognose?
In der Vergangenheit ist Marc Marquez in jedem Jahr, in dem er in Argentinien gewonnen hat, auch Weltmeister geworden. "Ja, vielleicht hängt das irgendwie zusammen", lacht der Weltmeister. "Aber eigentlich ist ja klar, dass das gar nichts bedeutet."

17:16 Uhr
Reddingpower
"Manchmal ist es besser, im Test Schwierigkeiten zu haben, weil man sich dann mehr anstrengt", überlegt der Pramac-Pilot. "Und dann sieht man schneller bessere Erfolge. Im letzten Test lief es schon viel besser und im Rennen dann genauso. Ich will das jetzt in Argentinien und natürlich für den Rest der Saison wiederholen."

17:15 Uhr
Aleix
"Es war toll, die Saison in Katar so stark zu beginnen", schwärmt Aleix Espargaro über sein Rennen in Katar. "Ich hätte nie erwartet, dass ich in der letzten Hälfte des Rennens so schnell sein würde." Für die Beziehung zu seinem neuen Team Aprilia ist es ein toller Motivationsschub. "Sie sind wirklich super, sie hören mir zu und versuchen, alles für mich möglich zu machen."

17:14 Uhr
Marquez
"Wir wissen, das Katar nicht gerade unsere Strecke ist", fasst Marquez das letzte Rennen zusammen. Er blickt lieber auf Argentinien. "Zumindest letztes Jahr lief es hier besser für uns. Aber es wird trotzdem nicht einfach, wir müssen uns gut vorbereiten. Ich habe mich hier seit 2014 schon wohl gefühlt."

17:12 Uhr
350
Valentino Rossi feiert in Argentinien seinen 350. GP. "Ich bin stolz darauf, aber die Qualität der Rennen ist nun mal wichtiger als die Anzahl der Rennen", gibt der Doktor zu bedenken. "In Katar haben wir unser Gefühl für das Bike verbessert und die Strecke hier gefällt mir. Es macht Spaß, hier zu fahren. Ich konnte hier bisher immer gute Rennen fahren."

17:08 Uhr
Gute Ducati-Strecke?
Andrea Dovizioso glaubt das jedenfalls. "Wir waren hier immer schnell, eigentlich. Die Strecke ist für keinen Fahrer einfach, sie ist meistens sehr schmutzig. Wir werden uns so gut wie möglich anpassen und so stark sein wie möglich."

17:06 Uhr
Start von Null
...glaubt jedenfalls Maverick Vinales. "Mit der Yamaha bin ich immerhin noch nie hier gefahren. Hauptsache, es regnet nicht", stellt der Rennsieger des Saisonauftakts klar. "Wir werden auf jeden Fall unser Bestes geben. Katar war ein verrücktes Rennen mit Johann an der Spitze. Hoffentlich kann es hier aber auch gut werden."

17:03 Uhr
Alle da...
... es kann losgehen.

16:59 Uhr
Vorfreude
Die Fahrer machen sich bereit, Scott Redding filmt sogar sein Hereinkommen in den Raum.

16:48 Uhr
Aufstellung
Für alle, die jetzt erst dazukommen, noch einmal die Aufstellung für die Pressekonferenz: Maverick Vinales und Valentino Rossi, Marc Marquez, Andrea Dovizioso und Scott Redding sowie Aleix Espargaro.

16:40 Uhr
Pressekonferenz
In zwanzig Minuten beginnt die Pressekonferenz von Argentinien. Die ersten Piloten finden sich schon langsam ein.

16:28 Uhr
Gute Nachrichten
...gibt es von Alex Rins. Nach seinem Crash und seiner OP ist der Suzuki-Pilot in Termas de Rio Hondo vor Ort und wird auch am Renngeschehen teilnehmen.

16:11 Uhr
Wissenswertes
Bevor wir in den Argentinien GP starten, hier nochmal eine Zusammenfassung der wissenswertesten und wichtigsten Fakten über den Argentinien GP der MotoGP und Termas de Rio Hondo. Es gibt auch schöne Bilder.

Wissenswertes über den Argentinien GP: (01:17 Min.)

15:47 Uhr
Nie genug
Der Fallschirmsprung hat Marc VDS-Pilot Jack Miller offenbar so gut gefallen, dass er gar nicht mehr genug kriegen wollte. Hier ein Beweisfoto:

15:31 Uhr
Höhenangst?
Haben Jack Miller, Yonny Hernandez und Jorge Martin mit Sicherheit. Im Rahmen der Promotion für den Argentinien GP wurden die drei WM-Piloten von Red Bull in die Lüfte geschickt. Inklusive Fallschirmsprung natürlich.

15:13 Uhr
Blick aufs Wetter
Nach den Wetterkapriolen am letzten Wochenende wagen wir mal einen vorsichtigen Blick auf das Wetter. Im Moment sieht es noch gut aus, die Temperaturen liegen bei 30 Grad, Regen ist im Moment nicht in Sicht. Allerdings war es heute früher am Tag schon Recht windig.

15:00 Uhr
Buenas dias
Hallo aus Argentinien! Das Wochenende in Südamerika ist vollgepackt mit Action, aber für heute müssen wir uns mit der Pressekonferenz begnügen, die bald beginnt. Mit dabei an diesem Wochenende: Maverick Vinales, Valentino Rossi, Andrea Dovizioso, Marc Marquez, Aleix Espargaro und Scott Redding.


Weitere Inhalte:

Wir suchen Mitarbeiter