MotoGP - Live-Ticker: Die Trainings in Katar

So liefen die Trainings zum MotoGP-Saisonauftakt

Ein dominanter Vinales, Rossi mit viel Mühe und völliges Wetterchaos: So liefen die Trainingstage zum MotoGP-Saisonauftakt 2017 in Katar:
von

20:15 Uhr
Auf ein Neues am Sonntag in Katar!
Wir verabschieden uns für heute aus diesem Live-Ticker, machen einen Nicht-Regen-Tanz und hoffen, dass wir morgen in Katar deutlich mehr Rennaction zu sehen bekommen. Auf ein Neues!

20:00 Uhr
Glück für Lüthi und Öttl, Pech für Schrötter und Cortese
Aus deutschsprachiger Sicht beschert uns die Qualifying-Absage in Katar ein lachendes und ein weinendes Auge. Während sie für Tom Lüthi und Phillip Öttl in der ersten Startreihe resultierte, müssen Marcel Schrötter und Sandro Cortese ihr Rennen von weit hinten in Angriff nehmen. Die Details:

19:30 Uhr
Capirossi: Auch morgen droht Regen
Loris Capirossi hat keine guten Nachrichten: Auch am Sonntag soll es in Katar noch regnen, allerdings hofft er, dass es gegen Mittag aufhört und denkt, dass man bis zum angedachten Beginn der Warm-Ups die Strecke befahrbar bekommt. Wie es bei Regen und Flutlicht aussieht, darauf will er sich nicht festlegen. Bei Bedingungen wie am heutigen Samstag aber sieht er keine Möglichkeit, eine Session zu starten.

19:16 Uhr
Capirossi kommt zu Wort
Er war heute einer der Hauptakteure: Loris Capirossi, der Sicherheitsbeauftragte der Rennleitung, kommt als Nächster zu Wort, nachdem nun die Qualifying-Pressekonferenz beendet ist.

19:06 Uhr
Martin zuversichtlich
Die erste Moto3-Pole der Saison 2017 und damit auch seine erste Pole bescherten die Wetterkapriolen in Katar Jorge Martin. Weil er auch auf abgefahrenen Reifen gute Zeiten ablieferte, ist der Spanier für das Rennen ebenfalls zuversichtlich.

19:05 Uhr
Morbidelli: Das wird ein toller Kampf
Über seine erste Moto2-Pole darf sich Franco Morbidelli freuen. Der MarcVDS-Fahrer erwartet einen tollen Fight.

19:01 Uhr
Marquez mit Rang drei zufrieden
Angesichts der Wetterkapriolen ist Marc Marquez froh, dass die Entscheidung zur Qualifying-Absage getroffen wurde. Mit Startplatz drei, den er so erhielt, ist er dabei zufrieden.

18:59 Uhr
Iannone: Alles ist möglich
Auch Andrea Iannone, der auf der Suzuki von Rang zwei aus starten wird, fand die Bedingungen heute zu riskant. Er meint, dass im Rennen für ihn alles möglich ist.

18:55 Uhr
Pole-Setter Vinales: Sicherheit geht vor
Obwohl er durch die Qualifying-Absage die Pole geerbt hat, ist Maverick Vinales etwas enttäuscht, dass heute nicht gefahren werden konnte, weil er noch einiges am Setup testen wollte. Er betont aber: Sicherheit geht vor.

18:40 Uhr
Der Zeitplan für den Rennsonntag
Nun steht auch der neue Zeitplan für den Rennsonntag in Katar: Die Moto3 macht um 15:20 Uhr Ortszeit (14:20 Uhr deutsche Zeit) den Auftakt mit den Warm-Ups, die Moto2 folgt um 16:05 Uhr und die MotoGP um 16:50 Uhr. Das Moto3-Rennen startet um 18 Uhr, die Moto2 um 19:20 Uhr und um 21 Uhr Ortszeit, oder 20 Uhr deutsche Zeit, geht es ins erste MotoGP-Rennen der Saison 2017.

18:35 Uhr
Qualifying-Pressekonferenz geht auch ohne Qualifyings
Immerhin eine Veranstaltung bleibt heute auf dem Programm: Auch wenn es kein Qualifying gibt, so findet trotzdem in zehn Minuten die übliche Qualifying-Pressekonferenz statt. Teilnehmen darf die erste Startreihe der MotoGP, als Vinales, Iannone und Marquez, und der jeweilige Pole-Setter aus Moto2 (Morbidelli) und Moto3 (Martin).

18:20 Uhr
Zusätzliche Warm-Up-Zeit am Sonntag
Weil heute nicht gefahren werden kann, bekommen alle Klassen am Sonntag im Warm-Up jeweils zehn Minuten zusätzliche Zeit, um noch am Setup zu arbeiten.

18:12 Uhr
Startaufstellung nach den freien Trainings
Nachdem alle Qualifyings in Katar abgesagt werden mussten, hat die Rennleitung entschieden, dass die Startaufstellung den kombinierten Zeitenlisten aus den freien Trainings entsprechen wird. Die MotoGP-Pole geht damit an Vinales vor Iannone und Marquez, Folger startet von Rang acht, Rossi von zehn und Lorenzo nur von zwölf. Erfreulich aus deutschsprachiger Sicht auch die "kleinen Klassen": In der Moto3 geht es für Öttl von Startplatz 2 los, in der Moto2 startet Lüthi von 3.

18:09 Uhr
Alle Sessions für heute abgesagt
Wie die Dorna soeben mitteilt, werden alle Sessions für heute abgesagt. Alle aktuellen Infos zum neuen Zeitplan gibt es, sobald sie bekanntgegeben werden, hier auf Motorsport-Magazin.com.

17:55 Uhr
Die Wetterkapriolen im Bild
MotoGP-Bilder vom heutigen Samstag in Katar gibt es noch nicht, dafür haben wir reichlich Impressionen vom Wetterchaos:

17:50 Uhr
Curling in der Wüste?
Die Organisatoren in Katar geben sich redliche Mühe, das Wasser, das auf dem Asphalt steht, irgendwie von der Strecke zu bekommen. Derzeit aber kommt der MotoGP-Saisonauftakt eher der Curling-WM nahe.

17:45 Uhr
Wetterchaos in Katar
Damit rechnet wohl niemand, wenn die MotoGP zum Saisonauftakt in die Wüste von Katar kommt: In den letzten 24 Stunden ist dort mehr Regen gefallen als sonst in einem ganzen Jahr. Die Strecke ist teilweise überflutet, dementsprechend findet momentan keine MotoGP-Action in Losail statt. Derzeit visiert man ein FP4 für die MotoGP in etwa einer dreiviertel Stunde an.

Freitag, 24. März

+++ SO LIEFEN DIE TRAININGS IN KATAR +++

19:50 Uhr
Gute Nacht
Um morgen früh die Qualifying-Nacht gerüstet zu sein, machen wir den Ticker jetzt dicht und ruhen uns aus. Bis morgen!

19:40 Uhr
Ruhe in der Wüste
Die 45 Minuten Trainingszeit sind vorüber, durchgesetzt hat sich am Ende einmal mehr Maverick Vinales. Zweiter wurde Iannone vor Marquez, Zarco und Dovizioso in den Top-5. Jonas Folger landete auf Rang acht, Rossi wurde Zehnter.

18:55 Uhr
Ready, set...
...GO! Die finale Session des heutigen Tages hat begonnen. Wer kann sich die Bestzeit schnappen?

18:48 Uhr
Einen kurzen Augenblick
... dauert es noch, bis es mit dem Highlight des Tages, dem dritten Freien Training der Königsklasse weitergeht. Rossi, Lorenzo und Co. beschließen damit auch die Strecken-Action des heutigen Tages, bevor es morgen im Qualifying rund geht.

18:40 Uhr
Der Vorhang fällt...
... für den heutigen Auftritt der Moto2. Die Bestzeit hat sich Franco Morbidelli geschnappt, dahinter reihen sich Marquez, Danny Kent und Lüthi ein. Aegerter wurde Fünfter vor Schrötter und Raffin auf neun und zehn. Cortese bildet nach seinem Sturz das deutschsprachige Schlusslicht auf Rang 23.

18:21 Uhr
Crash für Cortese
Der Intakt-Pilot ist in Kurve drei sehr schnell zu Boden gegangen, ist aber unverletzt geblieben.

18:14 Uhr
Schweizer Zwischenstand
Jesko Raffin liegt als bester Schweizer Pilot aktuell auf dem vierten Rang, damit hat er Schrötter hinter sich gelassen. Vortags-Schnellster Tom Lüthi ist derzeit nur Neunter, Dominique Aegerter liegt abgeschlagen auf Platz 24.

18:02 Uhr
Marquez an der Spitze
Nach wenigen Minuten führt aktuell Alex Marquez das Moto2-Feld an, Marcel Schrötter hält sich dahinter stark auf Rang vier.

17:55 Uhr
Los geht's
Die Zeit läuft, den Moto2-Piloten bleiben ab jetzt 45 Minuten, um eine Bestzeit zu setzen.

17:50 Uhr
Verschnaufpause
Wir haben nur wenige Minuten zum Durchatmen, dann hat die Moto2 ihren ersten und einzigen Auftritt des heutigen Tages.

17:43 Uhr
Schluss, Aus, Vorbei
Damit ist die dritte Moto3-Session in Katar Geschichte. Martin konnte nicht mehr von der Spitze verdrängt werden, doch Romano Fenati schaffte es in der Schlussphase noch auf P2 vor Philipp Öttl. Hinter dem Deutschen reihten sich im dichten Verkehrsaufkommen der Schlussminuten die beiden Werks-KTM von Bendsneyder und Antonelli ein.

Moto3 in Katar: Endstand im FP3
1. Jorge Martin (2:06.817)
2. Romano Fenati (+0.172)
3. Philipp Öttl (+0.342)
4. Bo Bendsneyder (+0.345)
5. Niccolo Antonelli (+0.390)

17:32 Uhr
Öttl goes top!
Philipp Öttl zeigt einmal mehr sehr gute Leistungen - zwischenzeitlich auf P13 zurückgefallen, hat der Deutsche jetzt im Windschatten von Joan Mir die Führung übernommen! 2:07.159, damit vier Zehntel vor dem Zweitplatzierten Bo Bendsneyder. Das Gastspiel an der Spitze war jedoch nur von kurzer Dauer, denn Jorge Martin drückte die Bestzeit weiter.

17:28 Uhr
Canet pusht
Aron Canet macht ernst. Der spanische Teenager dreht ordentlich auf und fuhr jüngst zwei neue Bestzeiten. Die neue Bestzeit des Estrella-Galicia-Piloten: 2:07.598. Der Vorsprung auf Guevara beträgt damit knappe drei Zehntel.

17:20 Uhr
Zwischenstand bei Halbzeit
1. Juanfran Guevara (2:07.853)
2. Jorge Martin (+0.028)
3. John McPhee (+0.170)
4. Joan Mir (+0.227)
5. Fabio Di Giannantonio (+0.237)
...
12. Philipp Öttl (+0.632)

17:14 Uhr
Führungswechsel
Guevara hat jetzt die Führung von McPhee übernommen, Jorge Martin reiht sich dahinter auf P2 ein.

17:09 Uhr
Haarige Situation
Bo Bendsneyder und John McPhee kamen sich in Kurve 13 etwas näher. Der Holländer musste daraufhin weit gehen. Zudem hatten beide haarige Momente beim Anbremsen von Kurve eins. McPhee führt übrigens aktuell vor Juanfran Guevara und Andrea Migno, Philipp Öttl ist Neunter.

17:00 Uhr
Moto3 läuft
Damit ist die zweite Session an diesem Tag gestartet. Die kleinste Kategorie hat jetzt 40 weitere freie Trainingsminuten zur Verfügung, ehe morgen dann das Qualifying auf dem Programm steht.

16:55 Uhr
Weiter geht's mit Moto3
Nach einer turbulenten Schlussphase in der MotoGP-Session sind jetzt erst mal wieder die kleinen Jungs dran. Kann Philipp Öttl die Tagesbestzeit von gestern wiederholen? Wir werden es herausfinden.

16:00 Uhr
Los geht's
Die Boxenampel schaltet auf Grün, die MotoGP-Session ist gestartet! Alles Wichtige zur Session findet ihr in unserem Session-Ticker (siehe Link oben).

15:45 Uhr
Der Countdown läuft
Noch 15 Minuten, dann starten wir in den zweiten Trainingstag zur MotoGP-Saison 2017. Die Spannung steigt, bis zum Rennen sind es nur noch gut 52 Stunden!

15:35 Uhr
Möge die Macht mit uns sein
Suzuki gibt anscheinend schon einmal das Motto für den heutigen Tag vor. Sie hoffen wohl inständig auf einen gnädigen Wetter-Gott.

15:30 Uhr
Wetter? Bitte stabil
Besonders nach dem MotoGP-Training gestern hat der Wind kräftig zugenommen. Das ist natürlich Gift für eine optimale Setup-Arbeit. Auch Jonas Folger hofft heute auf konstante und stabile Bedingungen. Auch er haderte gestern mit dem Wetter, zudem suchte heute schon eine Hagelsturm die Wüste heim, glaubt man Folger.

15:15 Uhr
Der Zeitplan für heute im Detail
An dieser Stelle ein Dank an die Estrella Galicia Truppe für die kompakte Übersicht. Also: Um 16:00 Uhr startet die MotoGP ins zweite Freie Training, danach folgen der Reihe nach die FP3-Sessions von Moto3, Moto2 und MotoGP.

15:00 Uhr
Herzlich Willkommen
Damit ist auch schon der zweite Trainingstag der noch blutjungen Saison angebrochen! Wir dürfen euch zu den dritten Freien Trainings aller Klassen begrüßen. Dazu absolviert die MotoGP heute noch ihre FP2-Session. Los geht es also heute erst mal mit den großen Jungs um 16 Uhr!

Donnerstag, 23. März

+++ SO LIEF DAS ERSTE FREIE TRAINING IN KATAR +++

20:35 Uhr
Schluss für heute
Mit dem Ende des zweiten Freien Training der Moto2 beenden wir den Ticker für heute auch. Bagnaia holte sich vor Nakagami, Quartararo und Lüthi die Bestzeit.

20:34 Uhr
Lüthi down
Kurz vor Session-Ende testete Lüthi sein Limit aus. Er crashte, blieb aber unverletzt und holte sich trotz eines vierten Platzes im FP2 den Rang des Tages-Schnellsten.

20:13 Uhr
Nakagami übernimmt
... die Führung und verdrängt Lüthi damit auf den zweiten Platz. Schrötter ist aktuell Elfter, Cortese liegt auf 17.

19:55 Uhr
Lüthi stark
Wenige Minuten in der Session und Tom Lüthi hat sich mit einer 2:01.719 die vorläufige Bestzeit geholt.

19:50 Uhr
Los geht's
Ein letztes Mal für heute heulen die Motoren in Katar auf, die Moto2 gibt bereits Vollgas.

19:38 Uhr
Anfang und Ende
Was das Ende des heutigen Tages für die Moto3 ist, ist nur der Beginn der letzten Session für die Moto2. Die mittlere Kategorie geht nämlich in wenigen Augenblicken auf die Strecke und beendet damit auch den heutigen Tag in Katar.

19:35 Uhr
Abpfiff
Die Zeit der Moto3-Piloten ist soeben abgelaufen, die beste Zeit lieferte Bendsneyder mit 2:07.955 ab und liegt damit vor Bulega und Migno. Öttl wurde Elfer.

19:16 Uhr
Führungswechsel
An der Spitze hat sich einiges getan, Andrea Migno führt jetzt vor Martin und Romano Fenati. Philipp Öttl fährt auf Rang sieben, während Adam Norrodin seine schnellste Rennrunde gestrichen wurde.

19:03 Uhr
Martin führt
Die Session läuft seit wenigen Minuten und Jorge Martin führt das Fahrerfeld vor Bo Bendsneyder und Sasaki an.

18:55 Uhr
Startschuss
Es geht los, die Strecke gehört ganz den Moto3-Piloten.

18:51 Uhr
Noch mehr Action
Nur, weil die Königsklasse für heute durch ist, bedeutet das aber nicht, dass die Action für heute gelaufen ist. In wenigen Minuten geht die Moto3 in ihr zweites Freies Training.

18:42 Uhr
Schlusslicht
So schnell kann es gehen, das erste Freie Training des Jahres ist bereits wieder vorüber. Maverick Vinales holte sich die erste Bestzeit, mit 0.596 Sekunden Vorsprung auf Marc Marquez. Dritter wurde Dani Pedrosa vor Jonas Folger auf vier. Valentino Rossi landete auf Platz neun.

18:10 Uhr
Der erste Crasher der Saison
Der erste Sturz der Saison geht auf das Konto von Rookie Sam Lowes. Nach nur einer Viertelstunde liegt der Aprilia-Pilot in Sektor drei im Kies.

18:00 Uhr
Ärger für Crutchlow
Kaum ist Crutchlow mit dem neuen Honda-Motor auf der Strecke, fliegt dem Briten das Aggregat nach einer Runde um die Ohren. Für den japanischen Hersteller gibt es offenbar noch reichlich Arbeit...

17:55 Uhr
Auftakt der Großen
Zum ersten Mal in diesem Jahr geht die Königsklasse des Motorradrennsports auf die Strecke. Auf diesen Moment haben wir alle gewartet!

17:43 Uhr
Lüthi im FP1 Schnellster, Cortese und Schrötter verpassen Top-10
Damit ist auch das erste Moto2-Training Geschichte. Thomas Lüthi sichert sich mit seiner frühen Bestzeit den Platz an der Sonne, dahinter reihen sich Takaaki Nakagami, Miguel Oliveira, Franco Morbidelli und Alex Marquez ein. Sandro Cortese und Marcel Schrötter können sich nicht mehr verbessern und werden 11. bzw. 14.

Moto2 in Katar: Endstand im FP1
1. Thomas Lüthi (2:00.422)
2. Takaaki Nakagami (+0.080)
3. Miguel Oliveira (+0.133)
4. Franco Morbidelli (+0.180)
5. Alex Marquez (+0.226)
...
11. Sandro Cortese (+0.804)
14. Marcel Schrötter (+0.860)

17:38 Uhr
Die ersten Zwischenfälle
Die Fahrer gehen jetzt auch mal etwas mehr Risiko. Franco Morbidelli wäre fast mit Tetsuta Nagashima kollidiert (siehe Video). Dazu verzeichnen wir einen Sturz von Brad Binder. Man tastet sich also ans Limit.

17:31 Uhr
Rodrigo verletzt
Wir müssen nochmal einen kleinen Abstecher in die Moto3-Klasse machen, denn inzwischen steht fest: Gabriel Rodrigo hat sich bei seinem Highsider am Ende der Session verletzt. Der Argentinier brach sich das Schlüsselbein. Damit verzeichnen wir die erste Verletzung der neuen Renn-Saison - und das im allerersten Training des neuen Jahres.

17:27 Uhr
Etwas Bewegung im Feld
Mittlerweile haben sich die Top-5 etwas verändert. Franco Morbidelli ist neuer Dritter vor Nakagami und Pasini, Cortese und Schrötter liegen auf den Plätzen sieben und acht. Das Moto2-Feld ist außerordentlich diszipliniert, noch immer gab es keinerlei Stürze. Einzig Moto3-Aufsteiger Khairul Idham Pawi musste nach einem Verbremser weit gehen.

17:18 Uhr
Zwischenstand bei Halbzeit
1. Thomas Lüthi (2:00.422)
2. Miguel Oliveira (+0.264)
3. Alex Marquez (+0.570)
4. Takaaki Nakagami (+0.766)
5. Sandro Cortese (+0.804)
...
7. Marcel Schrötter (+0.860)

17:06 Uhr
Lüthi diktiert zu Beginn
In der Anfangsphase drückt Thomas Lüthi der Session seinen Stempel auf, der Schweizer führt deutlich mit über einer halben Sekunde vor Miguel Oliveira, dahinter liegt Alex Marquez. Cortese und Schrötter sind auf 5 und 6 auch gut dabei. Gestürzt ist bisher noch kein Fahrer.

16:55 Uhr
Startschuss für Moto2
Jetzt startet auch die mittlere Klasse in ihre Saison 2017. Cortese, Schrötter und Co. haben das erste Freie Training des neuen Jahres aufgenommen.

16:51 Uhr
Replay des Last-Minute-Crashs
Wir haben noch den Sturz von Rodrigo und Ramirez nachzureichen. Beide hat es in der letzten Kurve ihrer letzten Runde erwischt. Ramirez ist ok, doch um Rodrigo machen wir uns noch Sorgen, es könnte sein Schlüsselbein erwischt haben. Hoffen wir das Beste. Weiter geht es übrigens in Kürze mit dem Moto2-Training.

16:43 Uhr
ÖTTL IM FP1 VORN!
Na das lässt sich ja mal gut an! Philipp Öttl sichert sich die erste Trainingsbestzeit des neuen Jahres! Noch besser: Öttl war dabei alleine und ohne Windschatten unterwegs! P2 holt sich Joan Mir vor Gabriel Rodrigo, Juanfran Guevara und Romano Fenati. Rodrigo sorgte kurz vor Schluss durch einen üblen Highsider für eine Schrecksekunde, auch Marcos Ramirez stürzte nochmals.

Moto3 in Katar: Endstand im FP1
1. Philipp Öttl (2:06.981)
2. Joan Mir (+0.258)
3. Gabriel Rodrigo (+0.399)
4. Juanfran Guevara (+0.407)
5. Romano Fenati (+0.433)

16:33 Uhr
Mir übernimmt
Das war es vorerst mal mit KTM an der Spitze. Joan Mir auf der Leopard-Honda hat Bendsneyder die Führung weggeschnappt. 2:07.239 lautet die neue Bestzeit. Auch dahinter hat sich die Rangfolge etwas verändert: Antonelli 3, Martin 4, Livio Loi 5, Öttl 10.

16:28 Uhr
Bo pusht
Bo Bendsneyder ist anscheinend gut aufgelegt. Der KTM-Pilot hat seine Bestzeit soeben weiter verbessert. Der neue Bestwert: 2:07.497. Damit trennen ihn jetzt schon sieben Zehntel vom Zweitplatzierten Jorge Martin.

16:20 Uhr
Zwischenstand bei Halbzeit
1. Bo Bendsneyder (2:07.872)
2. Jorge Martin (+0.351)
3. Nicolo Bulega (+0.598)
4. Ayumu Sasaki (+0.634)
5. Andrea Migno (+0.703)
...
9. Philipp Öttl (+0.920)

16:11 Uhr
Migno down
Turn 2 ist und bleibt eine neuralgische Stelle. Jetzt hat es hier auch Andrea Migno erwischt, auch der Italiener ist ok. Bo Bendsneyder hat in der Zwischenzeit die Führung von Bulega übernommen, Öttl hat sich auf P8 gesteigert.

16:07 Uhr
Der erste Sturz
Es hat gerade einmal sieben Minuten gedauert, schon ist der erste Fahrer gestürzt. Erwischt hat es Marcos Ramirez in Kurve zwei, er ist aber ok und läuft schon zur Box zurück. Es führt Nicolo Bulega vor Bo Bendsneyder und Andrea Migno, Philipp Öttl ist derzeit auf P15.

16:00 Uhr
GO GO GO!
Endlich ist es soweit, die Saison 2017 ist gestartet! Die ersten Moto3-Bikes sind auch schon raus auf die Strecke gegangen. Erstmals sehen wir die neuen Bike-Fahrer-Kombinationen und die neuen Farben draußen auf der Strecke in Action.

15:50 Uhr
Der Countdown läuft
Zehn Minuten noch, dann startet die Motorrad-WM 2017 offiziell in ihre Saison. Los geht es wie immer mit dem ersten Freien Training der Moto3-Klasse. Langsam steigt die Nervosität bei allen Beteiligten.

15:40 Uhr
Wo ist der Regen?
Außer ein bisschen Nieselregen hat der Himmel heute noch nicht seine Schleusen über Katar geöffnet. Uns kann es eigentlich nur Recht sein - so werden wir auf jeden Fall viel Action draußen auf der Strecke erleben. Trotzdem präsentiert sich das Firmament heute in tristem Einheitsgrau.

Foto: Motorsport-Magazin.com

15:30 Uhr
Key-Facts zu Katar
Bei DHL hat man sich eine schöne Grafik einfallen lassen mit diversen Daten zum Katar-GP in Doha. Stöbert doch selbst mal ein bisschen rum:

15:20 Uhr
Happy Birthday Dovi
Was für ein Tag für Andrea Dovizioso! Der Ducati-Pilot darf heute nicht nur offiziell zum ersten Mal in dieser Saison richtig angreifen - Dovi hat auch noch Geburtstag! 31 Lenze zählt der Italiener mittlerweile, wir gratulieren herzlichst.

15:10 Uhr
Gruppenbild mit Dame
So eines gibt es tatsächlich - Maria Herrera sei Dank! Die Spanierin hält die weiblichen Fahnen auch in diesem Jahr wieder hoch. Die offiziellen Foto-Shooting wurden bereits abgehalten, wer sich das ganze (nochmal) ansehen möchte, kann das hier tun:

15:00 Uhr
Herzlich Willkommen
Jetzt ist es also soweit, die ersten Trainings erwarten uns! Dazu dürfen wir euch an dieser Stelle herzlich begrüßen. Na, wie geht's euch? Kribbelt's auch so stark wie bei uns hier in der Redaktion?

Mittwoch, 22. März

17:00 Uhr
Ciao for now
Wir verabschieden uns an dieser Stelle für heute. Morgen geht es dann endlich los - die MotoGP-Saison 2017 startet mit dem ersten Freien Training in Katar! Pünktlich um 16 Uhr werden wir uns hier im Ticker dann wieder melden. Bis dahin mächt's gut!

16:45 Uhr
Aspar schwelgt
Das Aspar-Team erinnert pünktlich zum Saisonauftakt in Katar an eine seiner glorreichsten Stunden auf dieser Strecke. 2006 nämlich, in der 125ccm-Klasse. Alvaro Bautista, der später Weltmeister wurde, holte damals für die Truppe nicht nur die Pole-Position, sondern auch den Rennsieg.

16:20 Uhr
Medien-Tag
Nicht nur die sechs Piloten in der PK gaben heute Presserunden, sondern auch weitere Piloten und Offizielle. Zum Beispiel Andrea Dovizioso, bei dem auch unser Mann vor Ort, Markus Zörweg, vorbei geschaut hat.

16:00 Uhr
Schöne neue Welt
Erstmals brachte die MotoGP in Katar ein neues Feature in der PK - das Stellen von Fan-Fragen. Anhänger der Königsklasse konnten ihre Fragen über Social Media loswerden, die besten wurden ausgewählt und den Fahrern gestellt. Mittlerweile zeigt sich in den Sozialen Netzwerken: Die Neuerung kommt gut an!

15:52 Uhr
Wann geht es morgen los?
Hier die Beginnzeiten der Sessions des morgigen Donnerstag:
16:00 - 16:40 Uhr: Moto3 - 1. Freies Training
16:55 - 17:40 Uhr: Moto2 - 1. Freies Training
17:55 - 18:40 Uhr: MotoGP - 1. Freies Training
18:55 - 19:35 Uhr: Moto3 - 2. Freies Training
19:50 - 20:35 Uhr: Moto2 - 2. Freies Training

15:40 Uhr
PK vorbei
Die Pressekonferenz ist nun vorbei.

15:33 Uhr
Crutchlow mal Held, mal Loser
Während die spanischen und italienischen Fans mit ihren Fahrern mitfiebern, sei es in Großbritannien anders. "Wenn man gewinnt ist man super, wenn nicht ist man Müll", so Crutchlow. Er freue sich jedoch über die gestiegene Erwartungshaltung aus der Heimat.

15:30 Uhr
Katar wieder bei Tag
Regen wünscht sich keiner der Fahrer in Katar. Der Wind und damit auch der Wüstensand spielen eine zu große Rolle in diesem Fall. Sollte man in Zukunft also lieber wieder bei Tageslicht fahren? Rossi wiegelt ab."Sie wollen hier nachts fahren, also fahren wir nachts." Lorenzo ergänzt: "Wir wissen nicht, wie die Sicht sein würde bei Nacht. Tagsüber wäre sie aber sicherlich besser", so der Ducati-Neuzugang.

15:26 Uhr
Vinales gibt einfach früher Gas
AUf die Frage, warum Vinales bei den Testfahrten so viel schneller war als er selbst, meinte Rossi keck: "Er bremst anders und gibt früher Gas." Der Spanier könne die Kurven aus irgendeinem Grund schneller durchfahren, erklärt Rossi. Warum das so ist? Das scheint der Doktor nicht zu wissen.

15:23 Uhr
Iannone: Müssen Lücke schließen
Für Suzuki lief der Winter durchwachsen. Dessen ist sich auch Andrea Iannone bewusst. "Unser Ziel war es, die Lücke zu den vorderen Fahrern zu schließen. Daran müssen wir in den nächsten Rennen ansetzen."

15:17 Uhr
Vinales ohne Anpassungsprobleme
Der Wechsel von Suzuki zu Yamaha sei für Maverick Vinales kein großes Problem gewesen. "Natürlich musste man sich anpassen, aber das hat gut geklappt", so der Spanier.

15:12 Uhr
Lorenzo: Sepang war ein Schock
Jorge Lorenzo und Ducati steigerten sich im Verlaufe des Winters immer weiter. Für Lorenzo war es ein "Schock", als er zu Beginn der Testfahrten in Sepang fast chancenlos war.

15:10 Uhr
Rossi lobt Vinales
Valentino Rossi schätzt die Leistungen seines neuen Teamkollegen Maverick Vinales. "Er hatte einen tollen Winter und war immer schneller. Er wird stark sein", weiß Rossi.

15:08 Uhr
Marquez: Arbeiten hart weiter
Die Testfahrten für Marc Marquez und Honda liefen nicht optimal, vor allem der Motor machte Probleme. Der Weltmeister versichert aber, dass hart gearbeitet wird, um die Entwicklung voranzutreiben.

15:05 Uhr
PK beginnt
Die Pressekonferenz beginnt!

14:59 Uhr
Danke, Massimo!
Das waren interessante Einblicke von Massimo Meregalli. Nun warten wir auf die Fahrer. Die PK beginnt gleich.

14:40 Uhr
Wir sind drauf
Die ersten Live-Bilder von Katar sind auf Facebook! Die MotoGP-Reporter Matt Birt und Amy Dargan sprechen mit Yamaha-Teamleiter Massimo Meregalli

14:35 Uhr
Eine Mauer, die Geschichte schreibt
Die gibt es nicht nur in Berlin oder in China, sondern neuerdings auch am Losail International Circuit! Suzuki hat diese Wand mit Illustrationen zur Geschichte des Katar-GP gefunden. Sehr schick, wie wir finden!

14:25 Uhr
Wasserspiele möglich
Nicht nur die MotoGP wird 2017 Regenaction in Katar erlauben, auch für Moto2 und Moto3 gilt das. Dunlop hat Last-Minute noch Regenpneus nach Katar verfrachten lassen. Morgen Vormittag sollen sie bereits in Doha sein - pünktlich vor den ersten Trainings.

14:15 Uhr
#Readytorace
Ist man offenbar schon bei KTM. Die Oberösterreicher baten ihr Moto3-Lineup für 2017 zum Gruppenfoto. Neben Philipp Öttl und dem Werksteam um Bo Bendsneyder und Niccolo Antonelli gehören dieses Jahr auch Maria Herrera, Gabriel Rodrigo, Juanfran Guevara, Nicolo Bulega, Andrea Migno, Darryn Binder und Marcos Ramirez zur KTM-Equipe.

14:05 Uhr
Vale hat sich eingeschossen
Nun, zumindest abseits der Piste. Beim Promo-Event im Golfstaat Katar traf sich der Doktor mit Nasser Al-Attiyah zum Sportschießen. Rossi kann dabei auf fachkompetente Beratung hoffen, denn Al-Attiyah gewann bei den Olympischen Spielen 2012 in London immerhin die Bronze-Medaille.

14:00 Uhr
Wir erklären die Saison...
...hiermit feierlich für eröffnet! Hallo zum Titelkampf 2017, liebe MotoGP-Fans.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter