MotoGP - Personal-Wechsel in der Dorna: Manager steigt aus

Pedrosa-Entdecker Puig als möglicher Dorna-Manager

MotoGP-Vermarkter Dorna steht vor einem wichtigen Personal-Wechsel. Manager Javier Alonso geht, als Ersatz steht Pedrosa-Entdecker Alberto Puig zur Wahl.
von

Motorsport-Magazin.com - Kaum hat die Winterpause begonnen, schon kommt auf den MotoGP-Vermarkter Dorna ein immenser Personal-Wechsel zu. Wie die spanische 'Marca' berichtete, trennt sich der MotoGP-Inhaber von Javier Alonso. Der Spanier war bis zuletzt für diverse Aufgaben innerhalb der Dorna zuständig. Jetzt muss ein Ersatz für ihn gefunden werden.

Alonso war als Manager der Dorna unter anderem ein Teil der Rennleitung, kümmerte sich darum, neue Rennstrecken für den World Superbike-Kalender zu finden und war hinter CEO Carmelo Ezpeleta die Nummer zwei innerhalb der Dorna. Die Gründe für den Rücktritt des Spaniers sind bisher ungeklärt. Alonso war bereits seit 1992 Teil der Dorna, verlässt die Firma jetzt also nach 24 Jahren gemeinsamer Zusammenarbeit.

Vertrauen pur: Alberto Puig hat Dani Pedrosas Talent als Erster erkannt - Foto: Milagro

Puig als Neuzugang?

Nun gilt es für Ezpeleta und Co, so schnell wie möglich einen Ersatzmann für Alonso zu finden. Ins Auge hat man laut der spanischen Tageszeitung 'AS' Alberto Puig gefasst. Der Spanier ist in der MotoGP-Welt kein Unbekannter und unter anderem für die Entdeckung von Talenten wie Dani Pedrosa verantwortlich. Derzeit fungiert Puig als Chef des Shell Advance Asia Talent Cup, mit der versucht, zukünftige Weltklasse-Fahrer aus dem asiatischen Raum zu fördern. Außerdem kooperiert der Spanier mit dem spanischen Fernsehsender Movistar+.

Eine endgültige Entscheidung für oder gegen Puig als neuer Manager der Dorna ist noch nicht gefallen. Neben dem Spanier sind auch Loris Capirossi und Carlos Ezpeleta mögliche Kandidaten für die freigewordene Stelle.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter