Exklusiv

MotoGP - Rea: Bisher ist noch nichts entschieden

Situation bei Gresini ist fraglich

Motorsport-Magazin.com stoppte Jonathan Rea bei seinem Streifzug durchs MotoGP-Fahrerlager in Silverstone.
von

Motorsport-Magazin.com - Jonathan Rea streifte am Donnerstag in Silverstone durchs Fahrerlager der MotoGP. Viele Medien berichteten, dass sich der Superbike-Pilot und sein Kollege Eugene Laverty bereits in Brünn im GP-Fahrerlager umsahen, um eine Stelle für die kommende Saison zu ergattern, doch lediglich Laverty war bereits in der Tschechischen Republik. Beide trafen sich am Nachmittag in Silverstone. Rea, der dennoch bereits in Verhandlungen mit verschiedenen Teams steht, sagte Motorsport-Magazin.com, dass bisher noch nichts gesichert sei.

"Ja, ich sehe mich natürlich um, habe auch diverse Angebote aus der World Superbike und der MotoGP, bisher ist aber noch nichts entschieden", erklärte der Nordire. "Ich denke, dass am Montag eine Entscheidung fallen wird. Bis dahin muss ich mich aber noch informieren. Besonders das Angebot von Gresini ist fraglich, weil ihre Situation für 2015 noch nicht geklärt ist", spielte er darauf an, dass Fausto Gresini in der kommenden Saison möglicherweise keine Honda einsetzen wird. Rea, der dem japanischen Hersteller seit Jahren die Treue hält, wird Wert darauf legen, auch weiterhin für Honda an den Start zu gehen - in welcher Serie auch immer.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x