MotoGP - Dovizioso: Platz zwei in Brünn besser als Indy

Hohe Spannung vor elften Saisonrennen

Andrea Dovizioso war nach seinem wiederholten zweiten Startplatz in Brünn noch glücklicher als in Indianapolis, da ihm die schnelle Zeit allein gelungen war.
von

Motorsport-Magazin.com - Nachdem sich Andrea Dovizioso bereits in Indianapolis den zweiten Startplatz hinter Marc Marquez schnappen konnte, gelang ihm dieses Kunststück in der Qualifikation zum Tschechien Grand Prix erneut. Hinter ihm landete Andrea Iannone, der wie Dovizioso eine Ducati Desmosedici GP14 pilotiert und im nächsten Jahr sein Teamkollege im Werksteam wird. "Ich bin wirklich glücklich, weil mein Gefühl hier noch besser war als in Indianapolis", strahlte der Ducati-Pilot nach der Session am Samstag.

Meine Rundenzeit war hier sehr gut
Andrea Dovizioso

"Meine Rundenzeit war hier sehr gut. In Indy auch, aber da bin ich immer hinter Marquez hergefahren", gab er zu. Am Ende der kurzen Qualifikationssession fehlten Dovizioso nur 0.129 Sekunden auf Marquez und da ihm die schnelle Qualifikationsrunde in Brünn aus eigener Kraft gelang, war er noch etwas glücklicher als am Wochenende zuvor. "Ich war hier schon vor der Qualifikation sehr zuversichtlich, dass mir eine gute Rundenzeit gelingt", so der Italiener weiter.

"Ich bin sehr glücklich über das bisherige Wochenende hier, weil ich in jedem Training richtig schnell fahren konnte." Dovizioso schätzt seine eigene und die Leistung des Ducati-Werksteams in Brünn viel stärker und noch wettbewerbsfähiger ein als in Indianapolis. "Das Rennen morgen wird sehr interessant", ergänzte Dovizioso voller Aufregung.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x