MotoGP - Smith verlängert bei Tech3

Vertrag für ein weiteres Jahr

Bradley Smith wird entgegen vieler Gerüchte auch 2015 eine Yamaha M1 im Team von Tech3 pilotieren.
von

Motorsport-Magazin.com - Als erster Hersteller hat Yamaha alle seine vier Factory-Bikes für die Saison 2015 fix vergeben. Nach den Vertragsverlängerungen von Valentino Rossi und Jorge Lorenzo im Werksteam wurde nun auch Bradley Smith als zweiter Pilot neben Pol Espargaro im Kundenteam von Tech3 für ein weiteres Jahr gebunden. Eine durchaus etwas überraschende Entscheidung, wurde doch nach den zuletzt oft enttäuschenden Leistungen Smiths von vielen Seiten bereits ein Abschied prophezeit.

Ich bin unglaublich dankbar gegenüber Herve und dem gesamten Tech3-Team.
Bradley Smith

Der 23-Jährige wird somit 2015 bereits seine fünfte Saison für Tech3 bestreiten. Er km 2011 in das Moto2-Team der Franzosen und schaffte im Vorjahr den Sprung in die MotoGP. Smith zeigte sich nach der Vertragsverlängerung überglücklich: "Es ist schwer zu beschreiben, wie ich mich jetzt gerade fühle. Ich bin einfach unglaublich dankbar gegenüber Herve und dem gesamten Tech3-Team, weil sie immer an mich geglaubt haben und mir die Chance geben, ein weiteres Jahr hier zu fahren. Ich liebe es mit dieser Truppe und der Yamaha M1 zu arbeiten und kann es kaum glauben, dass 2015 unser fünftes Jahr zusammen sein werden. Es fühlt sich an wie das zweite."

Smith musste 2014 einige Rückschläge hinnehmen - Foto: Milagro

Vor allem im Hinblick auf die verbleibenden acht Rennen sei die Unterzeichnung eine Erleichterung. "Die Vertragsverlängerung war eine sehr emotionale Angelegenheit, deshalb bin ich jetzt froh, dass das alles geklärt ist. Es ist einfach ein mentaler Vorteil in der zweiten Saisonhälfte, wenn man für das nächste Jahr alles fixiert hat. Für mich ist es jetzt Zeit, gute Resultate zu erreichen und mein volles Potential abzurufen, was mir bisher noch nicht gelungen ist. Ich weiß, dass ich das mit diesem Team erreichen und die Ergebnisse holen kann, die die Sponsoren und jeder in diesem tollen Projekt verdient", gibt sich Smith selbstbewusst.

Er hat nie aufgegeben.
Herve Poncharal

Herve Poncharal erklärte seinerseits die Gründe für die Vertragsverlängerung mit Smith, der somit zum am zweitlängsten dienenden Tech3-Piloten der Geschichte hinter Olivier Jacque wird: "Wir kennen uns sehr gut und Bradley ist ein Teil unserer Familie. Dieses Jahr war für ihn durch die hohen Erwartungen nach den Wintertests und dem ersten Rennen in Katar nicht einfach. Er hat aber nie aufgegeben, deshalb sind wir bei Tech3 und die Leute bei Yamaha uns einig, dass er die beste Fahrerwahl für 2015 ist. Ich denke, dass sich er und Pol sehr gut verstehen und zu starken Ergebnissen pushen werden."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x