MotoGP - Avintia-Ducati-Deal fast fix

Barbera und Petrucci auf Open-Ducati?

Avintia soll ab 2015 mit der aktuellen 2014er Version der Desmosedici in der Open-Klasse an den Start gehen.
von

Motorsport-Magazin.com - Schon vor einigen Wochen wurde gemunkelt, dass Ducati das Avintia Team ab 2015 mit Open-Bikes versorgen könnte. In Indianapolis wurden die Gespräche des Herstellers vertieft: Avintia-Boss Raul Romero unterhielt sich öffentlich mit Paolo Ciabatti. Bisher fuhr das Avintia Team mit Kawasaki ZX-10-Maschinen und Hector Barbera und Mike di Meglio als Piloten. Während Barbera bleiben soll, könnte Danilo Petrucci ein Kandidat für den zweiten Platz erden.

Ducati bestätigte, dass sie Andrea Doviziosos aktuelle Desmosedici GP14 für Avintia zur Verfügung stellen wollen. Allerdings müsste das spanische Team von Ducati- auf Magneti-Marelli-Elektroniksystem wechseln, um in der Open-Klasse zu starten. "Wir haben den Deal mit Avintia fast finalisiert und sie werden die GP14s in der Open-Klasse bekommen. Das wird die aktuelle GP14, die wir momentan nutzen. Wir hoffen, dass wir das in Brünn abschließen können", sagte Ciabatti gegenüber MCN.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x