MotoGP - Dovizioso: Erste Reihe ist unglaublich

Nächster Podestplatz für Ducati?

Andrea Dovizioso schaffte es mit der Ducati in Indianapolis in die erste Reihe. Für das Rennen am Sonntag bleibt der Italiener aber skeptisch.
von

Motorsport-Magazin.com - Andrea Dovizioso durfte sich im Qualifying in Indianapolis über sein bestes Ergebnis seit vier Jahren freuen. Der Italiener erreichte mit seiner Ducati die zweite Position und musste sich nur Marc Marquez um 0.225 Sekunden geschlagen geben.

"Diese erste Reihe ist unglaublich für uns", freute sich Dovizioso. "Wir haben bisher einen sehr guten Job gemacht und waren in allen Trainings stark." Allzu große Hoffnungen auf seinen dritten Podiumsplatz am Sonntag macht er sich aber nicht.

Es wird im Rennen schwierig, denn die Reifen bauen stark ab.
Andrea Dovizioso

"Es wird im Rennen schwierig, denn die Reifen bauen stark ab - besonders der Hinterreifen. Aber der Start ist sehr wichtig, denn die erste Kurve ist eng und wir stehen in Reihe eins", so Dovizioso.

Seit Motegi 2010 (damals holte er Pole Position) stand Dovizioso nicht mehr so weit vorne in der Startaufstellung. Damals reichte es für ihn zum zweiten Platz. In Indianapolis holte der Italiener bislang einen Podestplatz: 2012 als Dritter.

Keine großen Hoffnungen auf das Podium kann sich Cal Crutchlow machen. Er startet nur von Rang zwölf. "Wenigstens habe ich es in Q2 geschafft. Wir haben uns heute stark verbessert und ich bin schon viel optimistischer. Ich glaube, wir haben insgesamt eine bessere Pace gefunden", so der Brite.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x