MotoGP - Iannone sammelt Daten

Hernandez mit positivem Auftakt in Barcelona

Andrea Iannone erreichte am Freitag in Barcelona nicht die Verbesserungen, die er erhofft hatte, dafür steigerte sich Yonny Hernandez enorm.
von

Motorsport-Magazin.com - Andrea Iannone belegte am Freitag in Barcelona den neunten Rang und schilderte: "Heute haben wir uns darauf konzentriert, mehr Grip am Hinterreifen zu finden, um etwas mehr Zeit in einigen Streckenabschnitten gutzumachen. Trotz all unserer Anstrengungen, konnten wir nicht das Ergebnis erzielen, auf das wir gehofft hatten." Noch immer habe der Italiener in den schnellen Kurven Probleme, wo er gern härter pushen würde. "Auf jeden Fall haben wir aber viele Daten gesammelt, um das Problem anzugehen und es am Samstag so schnell wie möglich zu lösen."

Sein Teamkollege landete im zweiten Freien Training als Achtschnellster sogar vor Iannone. "Ich bin über unser heutiges Ergebnis sehr glücklich. Ab der Session am Morgen konnte ich schnell fahren", erklärte Yonny Hernandez, der seine Ducati nach Mugello noch einmal stark verbessern konnte und sicher war, dass er am Samstag einen weiteren Schritt nach vorn machen würde. "Vielleicht schaffen wir es direkt in Q2", ergänzte er hoffnungsvoll.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x