MotoGP - Pramac-Piloten wollen Mugello-Leistung wiederholen

Jubiläum für Iannone

Das Pramac-Duo Andrea Iannone und Yonny Hernandez präsentierte sich in Mugello stark wie selten. Daran will man in Barcelona anschließen.
von

Motorsport-Magazin.com - Rang sieben für Andrea Iannone und Platz zehn für Yonny Hernandez standen am Ende des Grand Prix von Italien für das Team von Pramac Racing zu Buche. Ein durchaus erfreuliches Resultat für das Ducati-Kundenteam, ebenso wie der zweite Startplatz von Iannone. Diese starken Leistungen will man nun wiederholen.

Ich werde versuchen, ähnlich stark zu sein wie in Mugello.
Andrea Iannone

"Ich werde versuchen, ähnlich stark zu sein wie in Mugello. Ich möchte mich noch ständig steigern und mich auf dem Motorrad noch besser fühlen. Wir haben noch Probleme auf den Longruns, das will ich ändern und länger mit den Spitzenpiloten mithalten. Vielleicht gelingt mir sogar wieder ein Startplatz in der ersten Reihe. Ich bin jedenfalls zuversichtlich", erklärt Iannone selbstbewusst.

Auch Yonny Hernandez mangelt es nicht an Selbstvertrauen: "Nachdem wir lange daran gearbeitet haben, ist es uns endlich gelungen, die Probleme mit dem Untersteuern zu beseitigen, die mich daran gehindert haben, so zu fahren wie ich will. In Mugello konnten wir dieses unangenehme Gefühl fast vollkommen eliminieren und sind mit dem zehnten Platz belohnt worden. Das möchte ich hier in Barcelona wiederholen oder mich vielleicht sogar verbessern."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x