MotoGP - Gelingt Lorenzo in Montmelo das Triple?

Physis oder Bike verbessern

In Mugello schnupperte Jorge Lorenzo bereits am Sieg. Bei seinem Heimrennen hofft er, erneut die Chance zu haben, Marc Marquez herauszufordern.
von

Motorsport-Magazin.com - Nachdem zuletzt Valentino Rossi beim Rennen in Mugello vor heimischem Publikum fuhr, hat am kommenden Wochenende Jorge Lorenzo seinen Auftritt in der Heimat. Beide Yamaha-Piloten waren auf dem Circuit de Catalunya in der Vergangenheit erfolgreich. Rossi siegte sechs Mal, Lorenzo könnte dieses Jahr zum dritten Mal in Folge gewinnen, was bislang nur seinem Teamkollegen gelungen ist.

Wir waren wirklich nah am Sieg dran.
Jorge Lorenzo

"In Mugello habe ich mein Bestes versucht. Ich habe mich stärker gefühlt und denke, dass wir wirklich gute Arbeit geleistet haben", sagte Lorenzo. "Wir waren wirklich nah am Sieg dran und meine körperliche Verfassung hat sich im Vergleich zu den letzten Rennen deutlich verbessert." Wenn entweder in Bezug auf die Yamaha YZR-M1 oder aber in Bezug auf seine Physis ein weiterer Fortschritt gelingt, dann, so glaubt der Mallorquiner, kann er wieder um einen Sieg kämpfen.

Ich mag die Strecke sehr, sie ist fantastisch!
Valentino Rossi

In Montmelo möchte er mindestens auf dem Podium stehen. "Letztes Jahr konnten wir für das Rennen eine gute Pace finden und ich kann mich erinnern, dass wir vor unseren Hauptkonkurrenten gewonnen haben", meinte er. "Hoffentlich können wir diese Saison wieder kämpfen. Das wäre etwas ganz Besonderes, da Montmelo für mich so etwas wie ein Heimrennen ist."

Rossi betonte, dass das Yamaha-Duo nach dem Podium in Mugello mit besonderer Vorfreude nach Spanien reist. "Ich mag den Catalunya GP sehr. Ich mag die Strecke sehr, sie ist fantastisch!", schwärmte er. "Ich weiß, dass ich ab dem ersten Freien Training mein Bestes geben muss, um mit Jorge und Marc [Marquez] zu kämpfen und am Sonntag sehr stark zu sein." Mit der Arbeit am Bike ist der Italiener sehr zufrieden. "Ich weiß, dass wir uns sogar noch besser schlagen können, das Team ist sehr motiviert und deshalb freue ich mich darauf, das Wochenende in Barcelona zu beginnen."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x