MotoGP - Comeback: Hayden entscheidet im Training

Handgelenk fühlt sich besser an

Nicky Hayden wurde erst vor einer Woche operiert, will aber am Freitag schon wieder auf seiner Honda sitzen. Ob er bis Sonntag durchhält?
von

Motorsport-Magazin.com - Nicky Hayden meldet sich nach einer kurzen Zwangspause in Mugello beim Katalonien-GP in Barcelona wieder zurück in der MotoGP. Nach einer Handgelenks-Operation vergangene Woche in Italien will es der US-Amerikaner am Freitag bereits wieder mit dem Rennfahren versuchen.

Erstes Training abwarten

"Ich werde es im ersten Training wohl probieren und mich dann mit meinem Team und den Ärzten besprechen, ob eine Rennteilnahme Sinn macht", sagte Hayden. Für eine endgültige Diagnose sei es nämlich noch früh. "Ich beginne nach einigen Ruhetagen erst jetzt mit der Reha und werde erst in ein paar Tagen wissen, ob ich das Wochenende durchstehe."

Der Eingriff ist erst sieben Tage her, deshalb ist es noch nicht abzusehen, wie sich die Hand in Barcelona anfühlen wird.
Nicky Hayden

Grundsätzlich fühle sich das rechte Handgelenk, das bei dem Eingriff gesäubert und Flüssigkeit abgesaugt wurde, nun aber besser an. "Meine Hand schmerzt weniger als vor der Operation an, aber der Eingriff ist erst sieben Tage her, deshalb ist es noch nicht abzusehen, wie sich die Hand in Barcelona anfühlen wird."

Hirn statt Herz

"Ich würde natürlich gerne fahren, weil ich zuletzt ohnehin zweimal nicht punkten konnte. Aber wir müssen die Sache langfristig sehen und bei der Entscheidung nicht nur auf das Herz, sondern auch das Hirn hören", so Hayden. Nach einem achten Platz beim Auftaktrennen in Katar belegte Hayden dreimal Rang elf, ehe er in Le Mans ausfiel und in Mugello nicht starten konnte.

Auf jeden Fall mit dabei ist in Barcelona Teamkollege Hiroshi Aoyama, der sich schon auf das Rennen freut: "Ich habe einige Jahre in Barcelona gewohnt, daher kenne ich die Strecke sehr gut. Letztes Jahr musste ich wegen einer Verletzung passen, daher hoffe ich diesmal umso mehr auf ein gutes Rennen."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x