MotoGP - Dovizioso und Crutchlow sind guter Dinge

Pirro mit Problemen am Freitagmorgen

Andrea Dovizioso war mit seinem ersten Trainingsergebnis in Mugello zufrieden. Cal Crutchlow fühlte sich etwas besser.
von

Motorsport-Magazin.com - Andrea Dovizioso fuhr im ersten Freien Training zum Heim-Grand-Prix auf den vierten Rang. "Heute Morgen haben wir ziemlich gut begonnen und fuhren ein paar starke Rundenzeiten. Wir müssen aber auch ein paar Runden unter anderen Bedingungen drehten, denn im Rennen werden wir vielleicht eine Strecke vorfinden, die wärmer ist als heute Morgen, wodurch sich die Situation natürlich ändert", erklärte der Italiener, der sich über seinen Start ins Wochenende freute und am Samstag so weitermachen will. "Am Nachmittag waren die Bedingungen allerdings nicht gut genug, um rauszufahren. Es machte einfach keinen Sinn, auf feuchter Strecke zu fahren."

Ducati hat gute Arbeit geleistet
Cal Crutchlow

Teamkollege Cal Crutchlow begann: "Ducati hat gute Arbeit geleistet. Ich denke, wir sehen uns die Daten heute noch einmal an und schauen, wo wir uns morgen verbessern können." Mit den neuen 340mm Bremsscheiben sei der Brite nur wenige Runden gefahren. "Wir werden sie morgen weiter probieren, aber es fühlte sich schon gut an. Sie werden aber nichts an unseren Rundenzeiten ändern." Dennoch schaffe es der Ducati-Pilot auf Platz acht. "Die Rundenzeiten vieler Leute schienen sehr eng zu sein. Ich bin ein bisschen enttäuscht, dass wir in der zweiten Session nicht rausfahren konnten, aber das lag an der Strecke. Wir verloren etwas Zeit für das Setup, aber morgen wollen wir uns verbessern."

Michele Pirro, der beim Heimrennen mit einer Wildcard antritt, beendete das erste Training auf Rang 14, dafür lag er von vier Fahrern am Nachmittag an der Spitze. "Ich bin enttäuscht, denn wir hatten heute Morgen ein Problem mit dem Bike und ich konnte keine gute Rundenzeit fahren. Schade, denn die Tests liefen sehr gut. Ich hatte gehofft, dass ich die Zeit am Nachmittag gutmachen kann, aber wegen der Streckenbedingungen konnte ich nur ein paar Runden fahren", schilderte der Ducati-Testfahrer.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x