MotoGP - Tech-3-Duo zuversichtlich für Team-Heimrennen

Gute Erinnerungen an Le Mans

Pol Espargaro und Bradley Smith fuhren in Frankreich starke Rennen und gehen bester Dinge in den fünften MotoGP-Lauf 2014.
von

Motorsport-Magazin.com - "Ich freue mich auf den Frankreich Grand Prix und will für mein Tech 3 Team bei ihrem Heimrennen mein Bestes geben", erklärte Pol Espargaro vor dem fünften Saisonrennen in Le Mans. "Ich gewann das Rennen hier 2010 in der 125er Klasse und habe die Strecke immer genossen. Ich lerne noch immer Schritt für Schritt, bin aber wirklich zuversichtlich, besonders nach dem Test einiger Dinge nach dem Rennen in Jerez", sagte der MotoGP-Rookie weiter. "Ich bin sehr optimistisch vor den Fans des Teams ein gutes Ergebnis zu holen und bin gespannt, was ich auf der Yamaha YZR-M1 auf dem berühmten Le Mans Circuit tun kann."

Bradley Smith hofft, nach seinem positiven Start in die Saison stark weitermachen zu können. "Wir hatten einen nützlichen Test in Jerez und fanden einige wertvolle Informationen, die meinem Fahrstil und meinem Setup helfen werden", schilderte der Brite, der in der 125er Klasse 2007 auf dem französischen Kurs zum ersten Mal aufs Podium fuhr. "Ich habe also ein paar gute Erinnerungen an Le Mans und möchte an diesem Wochenende weitere schaffen. Die Strecke ist technisch und körperlich wirklich anspruchsvoll, aber ich genieße es, hier zu fahren und obwohl noch etwas Arbeit vor uns liegt, bin ich mir sicher, dass ich für das Team an diesem Wochenende eine gute Show liefern kann."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x