MotoGP - Bradl ist mit Langzeitperformance glücklich

Stabilität verbessert

Stefan Bradl war nach einem Long-Run am zweiten Testtag in Malaysia happy und geht am Freitag auf Jagd nach schnellen Rundenzeiten.
von

Motorsport-Magazin.com - Stefan Bradls Fokus am zweiten Testtag in Sepang lag nicht auf schnellen, sondern auf konstanten Rundenzeiten. "Die Streckenbedingungen waren heute etwas besser als gestern, aber noch immer nicht vergleichbar mit dem ersten Sepang-Test. Es ist hart, das Bike bei dieser Hitze zu fahren. Wir konnten heute dennoch an unserer Rennleistung arbeiten und sind ziemlich happy mit unserer Pace", schilderte er nach der sechstschnellsten Runde des Tages.

Im Laufe des Tages habe der Deutsche zahlreiche Veränderungen an seiner LCR Honda vornehmen konnten, wodurch es ihm und seinem Team gelang, die Stabilität zu verbessern. "Am Ende des Tages konnten wir gute Ergebnisse holen. Morgen werden wir all diese Dinge zusammenwerfen und eine schnelle Rundenzeit zurücklegen."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x