MotoGP - Crutchlow: Marquez fährt allen davon

Keine Chance für Rossi, Lorenzo und Pedrosa

Cal Crutchlow ist überzeugt, dass Marc Marquez seinen Konkurrenten in dieser Saison kaum Platz machen wird.
von

Motorsport-Magazin.com - Cal Crutchlow war sich nach dem Test in Malaysia sicher: Niemand kommt 2014 an Marc Marquez vorbei. "Alle sehen, wie eng es an der Spitze ist. Vale [Rossi], Jorge [Lorenzo], Dani [Pedrosa] - alle sind auf einer Runde dicht an Marc dran. Aber auf seiner Rennsimulation waren sie 20 Sekunden dahinter. Das kann ich jetzt sagen", so der Brite. "Am Ende des Rennens wären sie mindestens zehn Sekunden dahinter gewesen. Marc ist einfach so gut."

Crutchlows Teamkollege fuhr die schnellste Rundenzeit auf Ducati, lag aber noch 0.8 Sekunden hinter Marquez. "Dovi hat gezeigt, dass die Rundenzeit auf dem Bike möglich ist. Er ist zwar nur eine richtig gute Runde gefahren, aber das macht Mut. Wir liegen weit hinter Marc, aber das geht allen so", schätzte der neue Ducati-Pilot ein, der sich um seine eigene Zeit nicht sonderlich sorgte. Insgesamt war Crutchlow mit dem ersten Test 2014 zufrieden. "Wir hatten nicht gerade drei fantastische Tage, aber wir konnten uns jeden Tag verbessern."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x