MotoGP - Di Meglio hat noch keinen Vertrag

Dritter Test in Jerez

Mike di Meglio erwartet mit einem dritten Test in der nächsten Woche einen Vertrag für 2014 und hofft, bald wieder komplett fit zu sein.
von

Motorsport-Magazin.com - Mike di Meglio testete in Valencia bereits auf der FTR-Kawasaki des Avintia Teams, nachdem er sich in Brünn schwer verletzt und bis zum Saisonende in der Moto2 ausgefallen war. "Ich hatte keine Probleme mit der Verletzung. Ich musste vorsichtig sein, nicht zu stürzen, aber jetzt ist alles gut", sagte er gegenüber der offiziellen Seite der MotoGP. "Der Test war körperlich anstrengend, denn ich bin seit drei Monaten nicht mehr gefahren. Zunächst war es schwer, mehr als drei bis vier Runden zu fahren."

Im Laufe der Saison wäre ich gern näher an meinem Teamkollegen dran
Mike di Meglio

Das Testergebnis habe laut dem Franzosen deutlich gezeigt, was er hinter sich hat. "Ich lag weit hinter den Jungs an der Spitze und es war schwierig, Dinge auf so kurzen Stints einzuschätzen. Dann fuhren wir nach Aragon und das war viel besser: Ich konnte konstanter fahren, die Strecke näher studieren und beginnen, mich wirklich an das MotoGP Bike zu gewöhnen", fuhr di Meglio fort. In der kommenden Woche testet er erneut von Mittwoch bis Freitag in Jerez. "Der Schlüssel wird sein, ein gutes Winterprogramm für meine Fitness zu haben."

Schon in Brünn 2012 saß di Meglio zum ersten Mal auf der FTR-Kawasaki. "Sie hat sich seitdem weiterentwickelt. Ich bin sehr glücklich über das Gefühl, das ich darauf hatte", sagte er. Der endgültige Vertrag für 2014 ist allerdings noch nicht unterschrieben. Aktuell gehe es nur noch um Details. "In der nächsten Woche könnte er unterschrieben sein." Neben einem Vertrag bekommt di Meglio auch noch ein neues Chassis. "Im Laufe der Saison wäre ich gern näher an meinem Teamkollegen [Hector Barbera] dran und den anderen Fahrern, die noch vor uns stehen", formulierte er sein Ziel.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x