Exklusiv

MotoGP - MotoGP-Ausstieg von Paul Bird Motorsport möglich

Finanzielle Krise

Paul Bird Motorsport könnte 2014 nicht mehr in der MotoGP vertreten sein, beim britischen Rennstall fehlt das Geld.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Rennstall von PBM steckt in der Krise. Teamchef Paul Bird droht im Falle von weiter ausbleibender Erfolge das Projekt zu beenden. Das selbstentwickelte PBM-Bike scheint gescheitert, Bird wünscht sich einen Deal mit ART. Beim Saisonfinale in Valencia traf sich der Brite bereits mit Aprilia-Boss Romano Albesiano um über einen Deal zu verhandeln. Bird fordert mehr Unterstützung und ein verbessertes Aggregat von Aprilia.

Eine ziemlich mutige Forderung, betrachtet man die finanzielle Lage des Teams. Wie Motorsport-Magazin.com erfuhr ist die kommende Saison alles andere als finanziell abgesichert. Sollte es Bird also nicht gelingen einen potenten Sponsor an Land zu ziehen bleibt die Zusammenarbeit mit Aprilia wohl nur ein frommer Wunsch. Sollte keine zusätzliche Geldquelle gefunden werden, droht dem MotoGP-Projekt von PBM überhaupt das Aus.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x