MotoGP - Ducatis Open-Motorrad feiert in Jerez Debüt

Privater Test noch im November

von

Motorsport-Magazin.com - Ducati wird 2014 nur noch drei reinrassige Prototypen in der MotoGP einsetzen. Yonny Hernandez pilotiert hingegen bei Pramac Racing künftig die Open-Variante der Desmosedici GP14, bei der die ECU von Magneti Marelli zum Einsatz kommen wird. Zum ersten Mal getestet wird die nächstjährige Spezifikation des Motorrads bei privaten Ducati-Tests in Jerez von 27. bis 29. November. Das Open-Motorrad soll bis auf die Einheitselektronik dem Prototypen baugleich sein, Ducati will sich damit bei zumindest einem Motorrad die Option offen halten, vier Liter mehr Sprit und zwölf statt fünf Motoren einsetzen zu dürfen. Hernandez' Teamkollege Andrea Iannone wird sowie die Werkspiloten Cal Crutchlow und Andrea Dovizioso hingegen die Prototypen-Variante fahren.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x