MotoGP - Petrucci zieht zufriedenes Saisonfazit

Viel gelernt

Danilo Petrucci beendet das letzte Rennen der Saison auf dem 14. Platz und zieht ein positives Fazit über das Jahr.
von

Motorsport-Magazin.com - Danilo Petrucci nahm das letzte Saisonrennen in Valencia von der CRT-Pole in Angriff und sah das Ziel schlussendlich auf der 14. Position liegend. Der Italiener hatte in den ersten Runden mit mangelndem Grip zu kämpfen, fand nach einigen Anlaufschwierigkeiten aber gut ins Rennen. "In den letzten Runden mit abgefahrenen Reifen lag das Bike aber wieder unruhiger und ich konnte mich nicht mehr den Attacken von Corti erwehren", schilderte der Ioda-Pilot. "Ich bedauere es, den 13. Platz verloren zu haben."

Im Gesamtklassement der CRT-Piloten beendete Petrucci die Saison als Fünfter und ist mit dieser Ausbeute durchaus zufrieden. "Ich bin stark gewachsen, habe viel gelernt und gute Ergebnisse wie die CRT-Pole gestern geholt", resümierte er. "Ich muss mich erneut bei Giampiero Sacchi bedanken, weil er immer an mich und meine Fähigkeiten als Fahrer geglaubt hat, und ebenso beim gesamten Team für den großartigen Job, den es in dieser Saison gemacht hat."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x