MotoGP - Smith nimmt die Top-6 ins Visier

Zufrieden mit dem Fortschritt

Bradley Smith gelang in Sepang ein gutes Qualfying. Am Sonntag will er sein bestes Saisonergebnis verbessern.
von

Motorsport-Magazin.com - Bei Tech 3 durfte nach dem Qualifying zum Malaysia GP in Sepang nicht nur Cal Crutchlow jubeln, auch Bradley Smith trug ein Grinsen im Gesicht. "Heute konnte ich zum ersten mal überprüfen, wie sehr ich mich seit den Tests im Februar gesteigert habe. Im Qualifying bin ich zum ersten Mal an diesem Wochenende mit wenig Sprit und neuen Reifen gefahren. Mit Rang sieben bin ich zufrieden", sagte der britische Rookie.

Auf die zweite Startreihe fehlten Smith nur etwas mehr als drei Zehntelsekunden, auf Reihe eins rund eine Sekunde. "Es wird ein harter Kampf um die Top-6-Positionen. Ein großes Plus ist, dass wir uns in jeder einzelnen Session steigern konnten und beim Setup kontinuierliche Fortschritte machen konnten. Ich bin für das morgige Rennen zuversichtlicher als üblich", sagte der Brite, der als bisher beste Saisonergebnisse sechste Plätze in Barcelona und am Sachsenring zu Buche stehen hat.

Auf Regen oder gar wechselhafte Bedingungen, wie sie im Qualifying herrschten, hat Smith aber keine Lust. ""Die Konditionen waren alles andere als ideal und durch den Regen wurde es in den Kurven sechs und sieben ganz schön rutschig. Ich habe aber mein Gefühl mit vollen Tanks verbessern können, deshalb hoffe ich auf ein starkes Rennen."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x