MotoGP - Petrucci kämpfte um CRT-Podest

Pesek nach Sturz enttäuscht

Danilo Petrucci kämpfte in Silverstone hart um einen WM-Punkt, während Lukas Pesek die erste Runde nicht beendete.
von

Motorsport-Magazin.com - Mit Position 15 nahm Danilo Petrucci in Silverstone einen WM-Punkt mit. "Ich bin sehr gut gestartet, konnte sogar an einigen Prototypen dranbleiben, die vor mir lagen", begann er zu erzählen. "Unglücklicherweise baute der Reifen ab und ich verlor den Kontakt. Später kämpfte ich mit Barbera ums CRT-Podium, aber ich konnte ihn nicht schlagen. Zumindest konnte ich meine Position noch gegenüber Randy de Puniet verteidigen. Der letzte Teil des Rennens fühlte sich die ganze Zeit über wie in der letzten Runde an, das war echt hart."

Lukas Pesek schied schon in der ersten Runde des britischen Grand Prix aus. "Ich konnte in diesem Rennen nicht eine Runde zu Ende fahren, ich bin wirklich enttäuscht. Wir haben ein Wochenende verschenkt. Ich hoffe, dass ich in Misano besser abschneiden kann", fasste der enttäuschte Tscheche zusammen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x