MotoGP - Reddings Gresini-Deal ist bestätigt

Konzentration auf Moto2

Nun ist es offiziell: Scott Redding fährt ab 2014 bei Gresini Honda in der MotoGP. Zunächst will er sich aber auf den Moto2-Titel konzentrieren.
von

Motorsport-Magazin.com - Was Motorsport-Magazin.com schon vor ein paar Stunden berichtete, ist nun offiziell: Scott Redding wird ab 2014 eine Honda RCV1000R im Honda Gresini Team fahren und unterschrieb einen Zweijahresvertrag. "Ich freue mich, dass ich mit einem jungen britischen Talent wie Scott Redding arbeiten kann. Wir haben einen Zweijahresvertrag mit dem klaren Ziel ein ehrgeiziges Projekt aufzubauen, bei dem er entwickeln und an die Spitze der MotoGP kommen soll", erklärte Fausto Gresini.

Aber meine Konzentration liegt jetzt darauf, die Moto2-Weltmeisterschaft für Marc van der Straten zu gewinnen
Scott Redding

Der Teamchef ergänzte: "Scott hat schon gezeigt, dass er viele Qualitäten hat, also sind wir stolz, ihn in unserem Team willkommen zu heißen. Wir können es kaum abwarten, die Arbeit mit ihm zu beginnen: Sein Fahrstil ist so großartig anzusehen, genauso wie seine Herangehensweise an den Rennsport." Redding selbst freut sich, in der nächsten Saison MotoGP zu fahren. "Ich werden neben den besten Fahrern der Welt auf einer brandneuen Honda RCV1000R starten, also weiß ich schon, wie groß die Lernkurve sein wird."

Wichtig war für den Briten, den Schritt in die Königsklasse mit einem erfahrenen Team zu machen. "Und es gibt kaum ein erfahreneres Team im MotoGP-Fahrerlager als GO&FUN Honda Gresini. Aber meine Konzentration liegt jetzt darauf, die Moto2-Weltmeisterschaft für Marc van der Straten zu gewinnen ohne dessen Unterstützung in den letzten vier Jahren ich nie diese Möglichkeit bekommen hätte, in die Königsklasse zu kommen", so Redding.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x