MotoGP - Corti darf Krankenhaus verlassen

Für Silverstone wieder fit

von

Motorsport-Magazin.com - Claudio Corti wurde nach seinem Sturz im Rennen in Brünn zunächst ins Krankenhaus gebracht. Dort untersuchten ihn die tschechischen Ärzte und konnten schlimmere Verletzungen ausschließen. Der Italiener verbrachte die Nacht unter Beobachtung im Krankanhaus, muss nun zwei Tage ausruhen, kann aber schon wieder nach Hause zurückkehren. Er sagte: "In ein paar Stunden fliege ich zurück nach Hause. Die Ärzte wollen, dass ich mich zwei Tage lang ausruhe, aber sie sagen auch, dass ich fit bin, wieder zu fahren. Ich werde versuchen, in Silverstone wieder 100 prozentig fit zu sein. Wir sehen uns dort."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x