MotoGP - Grand Prix am Sachsenring über 2016 hinaus geplant

Positives Finanzergebnis 2013

Motorsport-Magazin.com - Die Sachsenring Rennstrecken Management Gesellschaft (SRM) hat nach der Bekanntgabe des positiven, wirtschaftlichen Ergebnisses des Deutschen Motorrad Grand Prix 2013 die Option für die Austragung dieses 2014 auf dem Sachsenring gezogen und wird auch im kommenden Jahr wieder zusammen mit der ADAC Zentrale in München und dem ADAC Sachsen, der als sportlicher Ausrichter fungiert, den Deutschen Lauf der MotoGP Weltmeisterschaft organisieren. Der Vertrag zwischen Dorna Sports, dem Promoter der MotoGP WM-Serie, und der ADAC Zentrale in München besteht noch bis einschließlich 2016; solange hat auch die SRM einen Vertrag mit dem ADAC in München. Die Signale von Dorna Sports gehen eindeutig dahin, dass es auch über 2016 hinaus einen Motorrad Grand Prix auf dem Sachsenring geben wird. Die SRM bleibt also auch langfristig optimistisch.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x