MotoGP - Honda: Production Racer für Rea?

Suppo will Rea belohnen

Jonathan Rea hat in den vergangenen Jahren viel für Honda geleistet. Belohnen ihn die Japaner nun mit der MotoGP?
von

Motorsport-Magazin.com - Honda könnte Jonathan Rea für seine Dienste für die Marke in der kommenden Saison mit einem Platz in der MotoGP belohnen. Zwar ist für 2014 zwar kein Einsatz auf einem Werksbike für den Briten zu erwarten, allerdings könnte Rea einen der Production Racer bekommen. "Wenn wir mit Teams sprechen, versuchen wir zu helfen, welche Art von Fahrer sie brauchen. Jonathan ist fast immer auf dieser Liste", sagt HRC-Boss Livio Suppo gegenüber Motorcycle-News.

"Jonathan hat seine Loyalität zu Honda bewiesen und ich persönlich würde ihn gerne in der MotoGP sehen", so der Italiener weiter. "Im Vorjahr hat er gute Arbeit geleistet und dadurch eine Chance verdient." Rea sprang 2012 in Misano und Aragon für Casey Stoner ein, in der Superbike-WM bestreitet der Brite seine fünfte Saison für Honda. Am vergangenen Wochenende feierte er in Silverstone den ersten Saisonsieg für die Marke.

"Wir sprechen mit Leuten in Europa und bei HRC über die Möglichkeit in naher Zukunft vielleicht einen Prototypen zu fahren", erklärt Rea auf Bikesportnews.com. "Ic habe mit mit ein paar CRT-Leuten unterhalten und würde mich über diesen Aufstieg freuen. Aber es gibt auch andere Optionen, wie ein Verbleib in der Superbike-WM."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x