MotoGP - Rossi: Lorenzo ist perfekt

Schnell und fehlerlos

Valentino Rossi lobte Jorge Lorenzo, während sich Yamaha-Boss Lin Jarvis über das Tempo des Rückkehrers freute.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach dem positiven ersten Test zurück auf der Yamaha zeigte sich nicht nur Valentino Rossi selbst erleichtert. Auch Yamaha-Boss Lin Jarvis war glücklich. Jarvis sagte: "Ich kann mir aus seiner Sicht vorstellen, dass es nach den zwei schwierigen Jahren, in denen er Probleme hatte, eine Erleichterung gewesen sein muss. Wenn man Probleme hat, dann zweifelt man auch an sich selbst. Es gibt keinen Zweifel, dass er einfach nie wirklich auf diesem Motorrad [Ducati] zurechtkam, aber hat man das gewisse etwas nach zwei Jahren noch oder nicht?"

Das ist großartig für den Sport
Lin Jarvis

Der Wettbewerb habe nicht stillgestanden. "Ihn so schnell wieder an der Spitze zu sehen beweist, dass er noch immer vorne ist. Ich denke, er ist auch noch immer sehr realistisch und er bemerkt den Speed von Dani [Pedrosa], Marc [Marquez] und Jorge [Lorenzo], aber es steht außer Frage, dass er da mithalten kann. Das ist großartig für den Sport, für Yamaha und auch für ihn selbst muss es eine enorme Erleichterung sein", fuhr der Yamaha-Boss fort.

Rossi selbst bemerkte besonders, dass sein ehemaliger und neuer Teamkollege Jorge Lorenzo zugelegt hat. "Nun ist er perfekt, denn er ist unter allen Bedingungen sehr schnell, er ist am Rennbeginn sehr schnell und er macht keine Fehler. Schon zwischen 2008 und 2010 war Lorenzo sehr, sehr stark, aber nun ist er noch besser", gab der Italiener bei MCN zu.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x