MotoGP - MotoGP ab 2015 in Wales?

Ezpeleta gefällt das Projekt

Carmelo Ezpeleta würde gerne schon 2015 in Wales gastieren. Die Strecke soll rund 300 Millionen Euro kosten und der Region 9.000 Jobs bringen.
von

Motorsport-Magazin.com - Carmelo Ezpeleta hofft, schon 2015 mit der MotoGP auf der noch zu errichtenden Strecke im walisischen Ebbw Vale gastieren zu können.

"Es ist fantastisch. Das ist ein sehr wichtiges Projekt für die MotoGP und Motorsport generell", führt der Chef der Dorna aus. "Es ist gut für die Region und die Leute, die hinter diesem Projekt stecken, bekommen unsere größtmögliche Unterstützung. Wir werden unsere Zusammenarbeit mit ihnen fortsetzen und sind mehr als glücklich mit diesem Projekt."

Geplant ist ein 5,6 km langer Rennkurs, eine Kartstrecke sowie eine überdachte Motocross-Bahn, die auch für Pferderennen genutzt werden soll. In die Streckenplanung involviert sind unter anderem die Superbike-Piloten Leon Haslam und Chaz Davies. Den 300 Millionen Euro schweren Konstruktionsauftrag erhielt Ende Oktober die Firma FCC Construccion. Die Region erhofft sich durch die Strecke rund 9.000 neue Jobs.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x