MotoGP - Lorenzo fährt 2013 wohl mit der 99

Keine Nummer 1 bei den GPs

Die MotoGP wird 2013 anscheinend ohne Nummer 1 fahren, da Jorge Lorenzo sich für die 99 entschieden zu haben scheint.
von

Motorsport-Magazin.com - Jorge Lorenzo hat sich anscheinend dazu entschlossen, in der kommenden MotoGP-Saison nicht mit der Nummer 1 des Weltmeisters sondern mit seiner angestammten Nummer 99 zu fahren. Der Spanier teilte am Freitag über Twitter kurz und bündig mit: "#99" Das ist zwar keine definitive Aussage, wird aber von allen dahingehend gedeutet, dass er seine Nummer-Entscheidung getroffen hat.

Fährt Lorenzo dieses Jahr tatsächlich mit der 99, wird es im GP-Sport 2013 keinen Piloten mit der Nummer 1 geben, da Moto3-Weltmeister Sandro Cortese in die Moto2 und Moto2-Weltmeister Marc Marquez in die MotoGP gewechselt ist. Selbst in der Superbike-WM wird keine Nummer 1 fahren, da Weltmeister Max Biaggi zurückgetreten ist und sich Gerüchte über mögliche Rückkehrgedanken bisher nicht bewahrheitet haben. Lediglich Kenan Sofuoglu wird die Supersport-Weltmeisterschaft mit der Weltmeister-Nummer beehren - außer er überlegt es sich noch.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x