MotoGP - Bradl bleibt LCR treu

Erwartungen übertroffen

Stefan Bradl bleibt 2013 und 2014 nicht nur HRC, sondern auch dem LCR Team treu.

Motorsport-Magazin.com - Wie Motorsport-Magazin.com bereits am Morgen berichtete, hat Stefan Bradl seinen Vertrag mit HRC bis 2014 verlängert. Nun bestätigte LCR Honda auch den Verbleib des Deutschen im Team. "Stefan hat in seiner ersten Saison in der Königsklasse seine großartigen Fähigkeiten, seine Motivation und seine Professionalität unter Beweis gestellt, welche unsere anfänglichen Erwartungen übertroffen haben. Wir freuen uns, dass wir diese Vereinbarung bezüglich der Zusammenarbeit im Jahr 2014, mit LCR und Stefan getroffen haben", erklärte Honda-Boss Shuhei Nakamoto.

Bradl selbst begrüßte die Unterstützung von HRC. "Ich freue mich, auch in den nächsten zwei Jahren mit Lucios Team und HRC zusammen zu arbeiten." Teamchef Lucio Cecchinello ergänzte: "Teil des HRC Programmes zu sein und unser Sport Projekt mit Stefan auch 2014 weiterzuführen, macht uns sehr glücklich und stolz, denn dieser Deal gibt uns die Möglichkeit, unsere Arbeit besser zu planen und die Weltmeisterschaft erfolgreich zu bestreiten. Stefan hat in seinem Rookie-Jahr alle beeindruckt und ich bin mir sicher, dass das Beste noch vor ihm liegt."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x