MotoGP - Pirro überraschend auf Rang zwei

Italiener kommt mit den nassen Bedingungen gut klar

Michele Pirro überraschte am ersten Testtag von Valencia mit Rang zwei. Alvaro Bautista drehte am Nachmittag nur drei Runden, zeigte sich aber nicht unzufrieden
von

Motorsport-Magazin.com - Wechselhafte Bedingungen prägten den Freitag in Valencia. Michele Pirro kam mit der nassen Strecke am besten zurecht und sicherte sich einen überraschenden zweiten Platz. "Wir sind unter den nassen Bedingungen am Morgen etwas besser ausgekommen und am Nachmittag haben wir auf Slicks gesetzt und ich habe die zweitbeste Zeit erreicht. Ich hätte sogar noch schneller sein können, wenn ich in der letzten Runde nicht von Edwards aufgehalten worden wäre. Sonst hätte ich den Tag vielleicht an der Spitze beenden können, aber das ist gut genug", sagte Pirro und fügte hinzu: "Ohne Frage, morgen werden die Konditionen anders sein, aber wir werden hart daran arbeiten, um unser Ziel, die Saison mit einem CRT-Sieg zu beenden, zu erreichen."

Ohne Frage, morgen werden die Konditionen anders sein, aber wir werden hart daran arbeiten, um unser Ziel, die Saison mit einem CRT-Sieg zu beenden
Michele Pirro

Auch Gresini-Teamkollege Alvaro Bautista zeigte sich zufrieden: "Am Morgen fanden wir von Beginn der Session bis zu ihrem Ende im Nassen ein gutes Gefühl für das Bike, aber am Nachmittag konnten wir nur drei Runden drehen und die Informationen werden uns für morgen keine große Hilfe sein. Es ist schade, aber es scheint in dieser Saison ein immer wiederkehrendes Thema zu sein", sagte der Spanier.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x