MotoGP - Unerfahrenheit Vorteil für Iannone?

Italiener kennt keine anderen MotoGP-Bikes

von

Motorsport-Magazin.com - Andrea Iannone startet in der kommenden Saison als Teamkollege von Ben Spies mit dem Ducati Junior Team seine Rookie-Saison in der MotoGP. Bisher hat der Italiener noch keine Erfahrung mit einem japanischen Bike in der Königsklasse sammeln können. Doch genau diesen Fakt erachtet Valentino Rossi als Vorteil für seinen Landsmann. "Zunächst ist es interessant Dovi und Iannone mit Hayden zu vergleichen und den Unterschied zwischen Dovi und Iannone zu erkennen, weil Dovi einerseits mehr Erfahrung in der MotoGP hat und Iannone bisher noch keine Honda oder Yamaha gefahren ist", sagte der neunfache Weltmeister und fügte hinzu: "Vielleicht kann das ein kleiner Vorteil sein. Ich bin mir nicht sicher, aber japanische Bikes müssen anders gefahren werden und da Iannone aus der Moto2 kommt, ist er sie noch nie gefahren und offener ihnen gegenüber", so Rossi.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x