MotoGP - Neuer Rennkalender: Austin ist drin

Argentinien fehlt noch, Deutschland verschoben

Der am Dienstag neu erschienene MotoGP-Rennkalender 2013 wartet mit Austin und einer Verschiebung für Deutschland auf. Argentinien ist noch nicht dabei.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Dienstag hat der internationale Motorradverband FIM eine neue, provisorische Version des MotoGP-Rennkalenders 2013 präsentiert. Darin enthalten ist nun auch das Rennen in Austin, Texas, das am 21. April gefahren werden wird. Ebenfalls berücksichtigt wurde, dass der WM-Lauf auf dem Sachsenring statt am 14. Juli nun am 7. Juli vorgesehen ist, womit es zu keinem Back-to-Back-Rennen mit Laguna Seca kommt. Noch offen ist der Termin am 14. April. Es ist davon auszugehen, dass das Rennen in Argentinien dort untergebracht werden soll, wobei noch offen ist, ob der GP überhaupt stattfindet.

Die neue provisorische Version des MotoGP-Rennkalenders 2013

Datum - Grand Prix - Strecke
31. März - Katar* - Doha/Losail
14. April - TBC - TBC
21. April - Amerika - Austin/Circuit of the Americas
05. Mai - Spanien (noch offene Vertragsfragen) - Jerez de la Frontera
19. Mai - Frankreich - Le Mans
2. Juni - Italien - Mugello
16. Juni - Katalonien - Circuit de Catalunya
29. Juni - Niederlande** - TT Assen
7. Juli - Deutschland - Sachsenring
21. Juli - Vereinigte Staaten*** - Laguna Seca
18. August - Indianapolis - Indianapolis
25. August - Tschechische Republik - Brünn
01. September - Großbritannien - Silverstone
15. September - San Marino & Riviera di Rimini - Marco Simoncelli Misano
29. September - Aragon - MotorLand Aragon
13. Oktober - Malaysia - Sepang
20. Oktober - Australien - Phillip Island
27. Oktober - Japan - Motegi
10. November - Valencia - Ricardo Tormo-Valencia

TBC - noch zu bestätigen
* Nachtrennen
** Samstagsrennen
*** Nur MotoGP


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x