MotoGP - Doohan fährt die RC213V

Phillip Island Special für die Australier

Mick Doohan wird zu Ehren Casey Stoners und zu Ehren seiner eigenen erfolgreichen Karriere zum ersten Mal auf ein GP-Bike der Neuzeit steigen.
von

Motorsport-Magazin.com - Mick Doohan wird auf Phillip Island mit der Honda RC213V Maschine einige Demo-Runden fahren. Damit wird der fünffache 500ccm-Weltmeister zum ersten Mal auf einem modernen GP-Bike sitzen. "Das letzte Mal als ich ein GP-Bike fuhr war Mitte der 2000er in Japan, also ist es lange her und ich freue mich wirklich darauf", sagte er.

Es wird gut sein, eine kleine Rolle dabei zu spielen und ich freue mich, alle dort zu treffen
Mick Doohan

"Die Fans und Fahrer genießen es immer, auf die Insel zu kommen, also wird es in diesem Jahr mit Caseys Rücktrittserklärung hoffentlich ein großes Event. Es wird gut sein, eine kleine Rolle dabei zu spielen und ich freue mich, alle dort zu treffen", fuhr Doohan fort. Am Samstag wird er sich zunächst mit dem Bike bekannt machen, das von Casey Stoners Repsol Honda Team zur Verfügung gestellt wird, bevor es am Sonntag in die Demo-Runden geht.

HCR-Boss Shuhei Nakamoto sagte dazu: "Es ist großartig, einem australischen Weltmeister bei seinem Heim-Grand-Prix einen solchen Tribut zu zollen. Mit Mick und Casey auf der Strecke wird es für das Repsol Honda Team sicherlich ein spannendes Wochenende."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x