MotoGP - Barbera mit Schien- und Wadenbeinbruch

Spanier wird am Sonntag operiert

Bei einem Test in seiner spanischen Heimat zog sich Hector Barbera einen Schien- und Wadenbeinbruch zu und wird nun in Barcelona operiert.
von

Motorsport-Magazin.com - Schlechte Nachrichten für das Pramac Racing Team. MotoGP-Pilot Hector Barbera zog sich am Freitag während eines Trainings in seiner Heimat am linken Bein einen Schien- und Wadenbeinbruch zu und wird sich am Sonntagmorgen einer Operation im Universitätsklinikum DEXEUS in Barcelona unterziehen. Die Operation wird vom Chef der Station für plastische Chirurgie, Dr. Xavier Mir, geleitet. Mir hatte Barbera zuletzt bei einer Verletzung im Jahr 2010 betreut. Am Nachmittag will der Chirurg mitteilen, wann der Spanier wieder auf seine Ducati zurückkehren kann.

Das Pramac Racing Team will den Verlauf der Operation und die Einschätzung des Arztes abwarten, ehe Entscheidungen über einen möglichen Ersatz für Barbera getroffen werden. Der frühere Moto2-Pilot Kenny Noyes oder einer der beiden Brüder von Nicky Hayden werden bereits als Kandidaten gehandelt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x