MotoGP - Rossi bereut Entscheidung nicht

Italiener denkt gern an die Zeit bei Yamaha

Valentino Rossi will alles daran setzen, um mit Ducati zu gewinnen. Doch er macht sich keinen Druck. Der Spaß am Rennsport steht für ihn im Vordergrund.
von

Motorsport-Magazin.com - Ein exklusives Interview mit Valentino Rossi zu bekommen, ist alles andere als leicht. Für den spanischen Fernsehsender Telecinco öffnete der Italiener jetzt sogar sein Wohnmobil. "Es ist manchmal wirklich hart im Fahrerlager zu bleiben, weil jedes Wochenende so viele Fans nach mir suchen", sagte Rossi. Er sei sehr organisiert – und abergläubisch, schätzt der Italiener selbst ein.

Ich mag Herausforderungen und jetzt versuche ich mit Ducati zu gewinnen
Valentino Rossi

Seine Affinität zum Motorradrennsport hat er von seinem Vater Graziano übertragen bekommen. Bis zur ersten Grand Prix Saison 1996 habe er selbst nicht daran geglaubt, dass es irgendwann sein Leben bedeuten könnte. "Mein Vater Graziano hat mir viel geholfen", sagt Rossi und fügt hinzu: "Zum Glück habe ich in meiner Karriere viel gewonnen und ich muss nicht länger Rennen fahren, um bestimmte Ergebnisse zu erreichen. Ich mag Herausforderungen und jetzt versuche ich mit Ducati zu gewinnen. Hauptsächlich fahre ich Rennen, weil es Spaß macht und ich es noch immer genieße. Ich bin mir nie sicher, wie es laufen wird und ich weiß nicht, ob ich jemals mit der Ducati gewinnen werde, aber ich gebe mein Bestes, um es zu ermöglichen", so Rossi, der den Wechsel zu Ducati nie bereut hat.

"Ich bin glücklich mit meiner Entscheidung. Es war etwas, was ich versuchen musste und sicherlich wäre es besonders, als italienischer Fahrer auf einem italienischen Bike zu gewinnen. Ich habe niemals gedacht, dass ich einen Fehler gemacht habe", sagt Rossi, der gerne an die erfolgreiche Zeit mit Yamaha denkt. "Ich habe damit meine besten Ergebnisse eingefahren und habe dort sieben Jahre verbracht, mehr als mit jedem anderen Hersteller."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x