MotoGP - Doohan könnte Rossi wieder überholen

Die Siegquote sinkt

Valentino Rossi müsste in Jerez oder Estoril gewinnen, wenn er mit seiner Siegquote in der Königsklasse nicht hinter Mick Doohan zurückfallen will.
von

Motorsport-Magazin.com - Die schweren Zeiten bei Ducati haben nicht nur Auswirkungen auf Valentino Rossis Freude am Motorradsport, sondern auch auf seinen ersten Platz in der Statistik für die Quote an Rennsiegen. Dort liegt der Italiener aktuell noch mit 79 Siegen aus 199 Rennen in der Königsklasse mit 39,6 Prozent an der Spitze. Sollte er aber bei den kommenden beiden GPs in Jerez und in Estoril nicht gewinnen, fiele er auf 39,3 Prozent zurück und verlöre damit seinen Spitzenplatz an Mick Doohan.

Die Karriere des Australiers endete 1999 nach einem Unfall, bis dahin hatte er 54 Siege in 137 Starts eingefahren, das entspricht einer Quote von 39,4 Prozent. Auf Platz drei der Liste liegt aktuell Casey Stoner. Er hat bei 100 Starts 33 Siege geholt, also 32,7 Prozent seiner MotoGP-Rennen gewonnen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x